Lidl: Frau will im Discounter bestimmtes Angebot kaufen – „Ich bin echt enttäuscht“

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Ein Angebot von Lidl hat eine Kundin nun derbe enttäuscht.

Daraufhin postete sie ihre Beschwerde auf die Facebook-Seite von Lidl und löste somit eine Diskussion unter den Nutzern aus.

Lidl: Schneesachen sorgen für Ärger

„Liebes Lidl Team, ich bin enttäuscht“, leitete die Kundin ihren Post auf der Facebook-Seite des Unternehmens ein und begann somit eine Diskussion auf der Social Media-Plattform.

Dabei ging es lediglich um das Angebot von Schneesachen, die derzeit, während der Wintersaison, gebraucht werden würden.

--------------------------------------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)

--------------------------------------------------------

++++ Lidl: Kunde parkt vor Discounter und will nur kurz einkaufen – doch dann muss er ordentlich blechen ++++

Lidl: Erwünschte Ware bereits zwei Stunden nach Öffnung ausverkauft

Die Kundin hatte folgendes Problem, über welches sie sichtlich empört war: „Groß Werbung überall machen wegen der Schneesachen und wenn man in die Filiale kommt, zwei Stunden nach der Öffnung gibt es nichts mehr und im Onlineshop ist auch so gut wie nichts mehr verfügbar.“

Aufgrund der Corona-Pandemie müsse damit gerechnet werden, dass erwünschte Ware schnell vergriffen ist, argumentierte sie. „Ist doch logisch, dass da mehr gekauft wird, wenn die Sportgeschäfte usw zu haben“, schrieb sie weiter.

Weitere Kunden meldeten sich zu Wort, sahen das allerdings anders als die Nutzerin – eine Diskussion brach kurzerhand aus.

--------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Lidl:

++++ Lidl produziert Rap-Video mit Mitarbeiter – und teilt kräftig gegen Aldi, Rewe und Co aus ++++

++++ Lidl: Kunde entdeckt Angebot und ist entsetzt – „Wie das??“ ++++

++++ Lidl: Kundin will Geschenkkarte kaufen – doch dann weicht sie zurück „Im Ernst?“ ++++

--------------------------------------------------------

Lidl: Nachfrage größer während Pandemie, Angebot bleibt jedoch gleich

Der Gegendwind ließ nicht lange auf sich warten. So kommentierte ein weiterer Nutzer unter dem Beitrag: „Zwei Stunden nach Öffnung. Merkst du selber, oder?“ Daraufhin kam ein anderer Nutzer mit seiner Meinung hinzu: „Was merkste denn? Dass es auch Leute gibt, die um fünf aufstehen, um dann zur Arbeit zu gehen und nicht um acht Uhr vor der Filiale stehen können? Das merke ich ja.“

Dies schien dem vorherigen Nutzer allerdings wenig zu interessieren, denn dieser schrieb wiederum zurück: „Und dass es auch Leute gibt, die um sieben Uhr vor der Tür stehen. Und wenn ihr zu spät kommt, habt ihr Pech gehabt.“

Ein anderer Nutzer kommentierte unter dem Beitrag der Kundin mit ironischem Unterton: „Stimmt, Lidl wusste ja schon vor einem halben Jahr oder noch eher als die Aktion geplant und Artikel eingekauft wurden, dass genau jetzt der Lockdown ist und Sportgeschäfte usw. zu haben und die Nachfrage noch höher ist.“

++++ Lidl will guten Ratschlag geben, Kundin fällt es wie Schuppen von den Augen – „Nun weiß ich, warum die Leute so viel Klopapier kaufen“ ++++

Um die Kunden zu beruhigen meldete sich Lidl daraufhin selbst zu Wort und äußerte sich folgendermaßen: „Natürlich ist es unser Ziel, allen unseren Kunden jederzeit die beworbenen Aktionswaren anbieten zu können. Es tut uns sehr leid, dass du die Angebote nicht erwerben konntest.“

Des Weiteren bietet das Unternehmen die Möglichkeit, die Stammfiliale zu nennen, um zukünftig mehr für diese Filiale einplanen zu können. (ali)

 
 

EURE FAVORITEN