Lidl lässt FFP2-Masken-Bombe platzen – einige Kunden befürchten Schlimmes

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Beschreibung anzeigen

Da hat Lidl mit einer Ankündigung aber mal ordentlich was losgetreten!

Viele Menschen sind derzeit auf der Suche nach FFP2-Masken. Der Lockdown geht natürlich auch an Ketten wie Lidl nicht spurlos vorbei. Um seine Kunden zu schützen, macht das Unternehmen eine wichtige Ankündigung – und die geht sofort viral.

Lidl-Angebot spaltet das Netz

Das Lidl-Angebot spaltet das Netz. Während sich die einen sehr glücklich schätzen, kritisieren andere User die Haltung des Discounters.

+++ Lidl in NRW: Mitarbeiter wollen Laden schließen – dann stehen SIE plötzlich in der Tür +++

Lidl verkauft FFP2-Masken für 88 Cent pro Stück!

Auf seinem offiziellen Facebook-Account ließ Lidl die Bombe platzen. „Deine Gesundheit steht für uns an oberster Stelle. Deshalb versorgen wir dich ab dem 10.02. mit günstigen FFP2-Masken dauerhaft in deiner Lidl Filiale“, heißt es dort.

Darunter befindet sich ein Bild des neuen Masken-Angebots: Für 88 Cent können Kunden eine FFP2-Maske erwerben. Ein Preis, der vielen Kunden offenbar zusagt.

+++ Lidl: Kundin kauft FFP2-Masken – als sie die Packung öffnet, kann sie nicht glauben, was sie sieht +++

----------------------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • Im Jahr 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • Sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • Weltweit sind rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 für Lidl tätig (Stand 2018)

----------------------------------------

Lidl-Kunden sind begeistert: „Mal kein Wucherpreis“

In den Kommentaren bedanken sich die Facebook-User für das günstige Angebot, auf das derzeit jeder angewiesen ist. Denn: In Geschäften darf man aktuell nur mit medizinischen Masken einkaufen. Die Nachfrage nach FFP2-Masken ist also groß:

  • „Günstiger bekommt man keine FFP2-Maske. Habe schon gehört, dass Apotheken bis zu 7,95 Euro pro Stück nehmen.“
  • „Sehr gut. Finde es traurig, wie andere damit Gewinn machen wollen und diese zu einem unmöglichen Preis verkaufen. Gute Nummer, Lidl.“
  • „Mal kein Wucherpreis wie in Apotheken. Top.“
  • „Sollten eigentlich von der Regierung kostenlos gestellt werden. Trotzdem danke, Lidl!“

Doch unter den über 2.700 Kommentaren lassen sich auch einige kritische Stimmen finden.

----------------------------------------

Mehr zu Lidl:

Lidl: Kunde in Bayern schaut in die Kühltruhe des Discounters und traut seinen Augen nicht

Rewe, Lidl, Edeka, Aldi: DAS ist wirklich die beliebteste Kette der Deutschen

Lidl-Kundin gibt Pfand im Discounter ab – und kassiert bittere Abfuhr: „Autsch“

----------------------------------------

Lidl nimmt Masken ins Standardsortiment auf – Kunden werden unruhig

„Lidl versorgt Deutschland? Wenn, dann wären und sind es ja wohl die Apotheken, die von Anfang an Deutschland versorgt haben. Freut mich für Lidl, wenn man als so großer Konzern direkt beim chinesischen Hersteller beziehen kann und nicht wie die Apotheke über viele Zwischenhändler“, merkt eine Userin an.

Am meisten beunruhigt die Kunden jedoch die Tatsache, dass die Masken nun „dauerhaft“ im Lidl-Sortiment zu finden sind. Nach einem Ende der Pandemie klingt das nämlich ganz und gar nicht.

Was sich aufgrund der Lockdown-Verlängerung schon bald in deinem Lidl ändern könnte, liest du hier.

Ein Lidl-Kunde öffnete in einer Filiale die Kühltruhe. Er konnte nicht glauben, welche Pizza er vorfand. Hier mehr dazu>>>