Lidl: Discounter stellt Kunden Frage zu Weihnachten – doch die Meinungen zur Tradition gehen meilenweit auseinander

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters
Beschreibung anzeigen

Bei Discountern wie Lidl, Aldi und Co. stehen Weihnachtsprodukte wie Spekulatius, Schoko-Weihnachtsmänner und andere Leckereien schon lange in den Regalen.

Lidl hat nun auf seiner Facebook-Seite eine Frage zu Weihnachten gestellt. Die Antworten der User gingen aber sehr weit auseinander.

Lidl: Discounter stellt Kunden Frage zu Weihnachten

Wenn es nach den Discountern wie Lidl geht, ist gefühlt schon seit einem Monat Weinachten – zumindest wenn man den Verkauf von Weinachtsprodukten dafür heranzieht. Doch tatsächlich ist das Fest immer noch über einen Monat entfernt.

---------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit rund 160.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 83.000 (Stand 2018)
  • Jede Woche erscheint ein Prospekt mit aktuellen Angeboten

---------------

Auch dieses Jahr soll Weihnachten für viele Deutsche trotz der Corona-Pandemie und den geltenden Maßnahmen zu einem schönen und vielleicht auch etwas ablenkenden Fest werden. Neben den Lebensmitteln bieten Discounter wie Lidl beispielsweise auch Deko-Artikel für Weihnachten an. Genau darum drehte sich auch die Frage, welche der Discounter seinen Followern auf Facebook stellte.

Lidl fragt Kunden DAS

„Wann holst du die Deko raus“, fragte der Discounter. So unterschiedlich wie die Weihnachtsdeko selbst, so fielen auch die Antworten der Kunden aus.

---------------

Weitere Lidl-News:

Lidl: Kundin betritt den Discounter – plötzlich steht sie vor einem großen Problem

Lidl: Revolution vor Filialen! Sie läuft bereits jetzt

Lidl: Experte deckt Tricks des Discounters auf – SO kaufst du mehr

---------------

Eine Userin antwortete beispielsweise: „Bin bereits dabei. Balkon ist bereits mit Lämpchen geschmückt. Baum auf dem Balkon steht schon fertig da und ist abends herrlich erleuchtet. Ich brauche dieses Gefühl aktuell einfach.“

Lidl: Discounter fragt Kunden bezüglich der Weihnachtsdeko

Auch andere Lidl-Kunden gaben an, bereits mit dem schmücken angefangen zu haben. Auch die Corona-Pandemie scheint einen gewissen Einfluss auf die Routine der User zu haben. So schreibt eine weitere Kundin, dass sie dieses Jahr früher schmücken würde, da sie trotz allem zumindest etwas „Weihnachtsfeeling“ haben wolle.

Viele andere Kunden gaben aber auch an, dass sie erst nach Totensonntag mit dem dekorieren beginnen würden. „Natürlich erst nach Totensonntag, wenn das neue Kirchenjahr und somit die Adventszeit beginnt“, so eine Lidl-Kundin. Manche äußern auch Kritik daran, dass jetzt bereits einige Deutsche ihre Weihnachtsdeko zur Schau stellen würden. Letztendlich zählt aber wohl für alle, dass sie ein schönes Weihnachtsfest feiern wollen, wann die Deko dafür aufgestellt wurde, spielt dann wohl keine Rolle mehr. (gb)

 
 

EURE FAVORITEN