Lidl: Das gab es noch nie! Discounter in Irland bietet diese Gratis-Produkte an

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Damit geht Lidl neue Wege! Der Discounter hat in Irland eine kleine Revolution gestartet.

Zwar bemüht sich Lidl darum, seine Artikel möglichst günstig für den Kunden anzubieten, etwas umsonst gab es bei Lidl bislang aber noch nicht. Das wird sich jetzt, jedenfalls in den irischen Filialen, ändern!

Lidl: Besonderes Angebot für Kundinnen

Jede Frau ist auf sie angewiesen. Menstruationsmittel wie Tampons oder Binden sind jedoch noch immer zu großen Teilen tabuisiert, wie der kürzliche Skandal um die Pinky Gloves in der Vox-Sendung „Höhle der Löwen“ bewiesen. ().

-----------

Das ist Lidl:

  • gegründet 1973 in Neckarsulm
  • betreibt 10.800 Filialen in 32 Ländern
  • die meisten Filialen sind in Deutschland (3200)
  • ist nach Anzahl der Filialen der größte Discounter der Welt
  • ist genauso wie Kaufland Teil der Schwarz-Gruppe

---------------

Dabei brauchen Frauen und Mädchen die Produkte regelmäßig, es ist für sie ein Grundbedarfsmittel.

Lidl bietet in Irland gratis Tampons und Binden an

Dass das noch lange nicht in den Köpfen aller angekommen ist, beweist allein die Tatsache, dass erst mit Beginn des letzten Jahres die sogenannte „Tamponsteuer“ in Deutschland abgeschafft wurde.

>>>Lidl startet Verkauf extrem beliebter Produkte – Kunden maßlos enttäuscht „Ist ja eine Katastrophe“<<<

Sie fielen bis dahin unter „Luxusprodukte“ und hatten damit einen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent.

Lidl: Viele Frauen können sich nicht regelmäßig Tampons und Binden leisten

Für Frauen mit niedrigem Einkommen, die jeden Cent zweimal umdrehen müssen, um über die Runden zu kommen, waren Tampons und Binden damit eine echte Frage des Geldes.

---------

Mehr Lidl-Themen:

Lidl-Kundin wartet sehnsüchtig auf Produkt im Online-Shop – was dann passiert, regt viele auf: „Ein Witz"

Lidl: Mitarbeiterin wettert über Kunden-Verhalten: „Hasse Menschen“

Aldi, Lidl und Co.: Änderung für Kunden! Sie könnte nicht jedem gefallen

--------

In anderen Ländern ist diese „Period Poverty“ ein echtes Problem, so können sich in den Niederlanden laut Aussagen der WHO zehn Prozent der Mädchen und Frauen nicht regelmäßig Menstruationsprodukte leisten.

Lidl gibt monatlich Coupons an alle Kundinnen in Irland

In Irland sollen sogar die Hälfte aller jungen Frauen und Mädchen Schwierigkeiten haben, ihre Menstruationsprodukte zu bezahlen.

Genau gegen die „Period Poverty“ will Lidl in Irland jetzt vorgehen. Ab Mai sollen Mädchen und Frauen in den Filialen des Discounters Coupons erhalten, mit denen sie einmal im Monat eine Packung Binden oder Tampons für umsonst erhalten, wie Lidl auf Twitter mitteilt.

Lidl ist erster Discounter weltweit mit dieser Aktion

Damit ist Lidl die erste Kette weltweit, die ein Programm dieser Art direkt in ihren eigenen Läden ins Leben ruft. Außerdem plant das Unternehmen, vierteljährlich Tampons und Binden an Obdachlosenunterkünfte zu verschenken.

>>>Amazon will Aldi, Lidl und Co. angreifen – und guckt sich DAS einfach ab!<<<

Die Reaktion der Online-Community auf diese Nachricht ist überwältigend. „Brillante Aktion, gut gemacht!“, schreiben viele Nutzer auf Twitter. Eine Nutzerin bedankt sich sogar bei Lidl: „Vielen Dank für diese tolle Nachricht! Ihr helft damit so vielen Frauen!“