Lidl: Verwirrung um Fleisch – was hat DIESES Symbol zu bedeuten?

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Dieser Anblick verwirrt so manchen Kunden von Lidl.

Auf der Facebook-Seite des Discounters hatten Kunden zuletzt ihre Verwirrung in Bezug auf verschiedene Fleischprodukte von Lidl zum Ausdruck gebracht. Konkret geht es um die Verpackungen und die dort angegebene Herkunft des Fleisches. Aber eins nach dem anderen.

Lidl: Was hat es mit diesem Siegel auf sich?

Ein Lidl-Kunde veröffentlichte auf der Facebook-Seite des Unternehmens zwei Fotos einer Packung Rinder-Hackfleisch, die er jüngst beim Discounter erworben hatte. Dabei verweist der Kunde auf ein Siegel auf der Vorderseite der Packung. Dort steht: „100 Prozent deutsche Qualität!“

Auf dem zweiten Foto bildete der Lidl-Kunde die Rückseite der Verpackung ab. Dort war zu seiner Verwunderung zu lesen: „Herkunft: Spanien“.

„Deutsche Qualität“ bei Fleisch aus Spanien – wie passt das zusammen? Diese Frage stellte der Kunde sich, und die Antwort lag gleich auf der Hand.

Das Rinderfleisch stammt zwar aus Spanien. Doch die Herstellung zu Hackfleisch sowie die Portionierung in verkaufsgerechte Einheiten finden in Deutschland statt. Darauf nimmt das Siegel Bezug, auf dem es heißt „100 Prozent deutsche Qualität“.

----------------------

Mehr zum Thema:

Rewe, Aldi, Edeka, Lidl & Co: Zusammenbruch von Lieferketten befürchtet! Geht auch deutschen Supermärkten bald die Ware aus?

Lidl macht wichtige Mitteilung – doch der Schuss geht bei Kunden nach hinten los

Aldi, Lidl, Rewe: Kunden steht große Neuerung in Supermärkten bevor – doch es gibt ein ekliges Problem

----------------------

Toilettenpapier-Krise steht bevor

Bei Lidl sowie anderen Supermärkten könnte das Toilettenpapier in den kommenden Monaten einen deutlichen Preisanstieg erfahren. Erst im Frühjahr waren die Preise für Klopapier um rund 5 Prozent gestiegen. Nun erwarten Experten eine erneute Preissteigerung von etwa 10 Prozent.

Der Grund für die erneute Anhebung sind die gestiegenen Kosten: Die Preise für Zellstoff verzeichnen einen gewaltigen Anstieg. Auch Energie und Logistik sind zuletzt viel teurer geworden (hier mehr Infos).

Bier-Preise steigen

Auch die Preise für Bier werden demnächst steigen – zumindest bei manchen Marken. Die Bierbranche wurde durch die Corona-Pandemie hart getroffen. Die Gastronomie musste während der Lockdowns lange Zeit komplett schließen. Und auch abseits der Lockdowns sind Kneipen und Bars nicht so gut wie besucht wie üblich.

Die Folge: Der Pro-Kopf-Verbrauch der Deutschen ist stark gesunken. Um die Verluste zu minimieren, erhöht ein Hersteller nun die Preise. Betroffen sind einige beliebte Marken (hier alle Einzelheiten).