Kreuzfahrt endet in Katastrophe: Ausgerechnet ER geht dann radikalen Schritt

Kreuzfahrt: Eigentlich wollte MDR-Radio-Moderator Silvio Zschage (40) sich nur eine schöne Reise gönnen. Doch sie endete im Drama. (Symbolbild)
Kreuzfahrt: Eigentlich wollte MDR-Radio-Moderator Silvio Zschage (40) sich nur eine schöne Reise gönnen. Doch sie endete im Drama. (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner Europa

Schöne Tage auf einem Kreufahrtschiff auf hoher See, hin und wieder ein Landgang, die freie Zeit genießen. So hatte sich wohl MDR-Moderator Silvio Zschage (40) seinen Urlaub vorgestellt. Zu seinem 40. Geburtstags hatte er gemeinsam mit Freud David eine ganz besondere Karibik-Kreuzfahrt geplant und angetreten. Doch diese endete vorzeitig.

Denn auf Kokosnüsse, weiße Strände und kristallklares Wasser folgte schnell die Ernüchterung. Schuld war das Coronavirus, das der Kreuzfahrt einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Darüber berichtete „Tag24“.

Kreuzfahrt: Radiomoderator muss Urlaub abbrechen

Wenn du mal in Sachsen unterwegs warst, hast du auf dem MDR sicher schon einmal die Stimme von Silvio Zschage gehört. Er moderiert die Sendung „Guten Morgen Sachsen“ im MDR zwischen 5 und 10 Uhr am Morgen und ist dort als Reporter im Bundesland unterwegs.

Ganz weit weg von Sachsen brachte es den Moderator allerdings an seinem 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat er gemeinsam mit seinem Freund David eine Kreuzfahrt in die Karibik auf der „Mein Schiff 2“ gebucht. Auf dem 316 Meter langen Schiff finden 2894 Passagiere Platz. Zwei Pools, ein Dutzend Restaurants und 15 Bars bieten zudem auch auf dem Schiff Abwechslung für die Tage auf See.

Doch schon nach wenigen Tagen im Paradies ist für die Passagiere an Bord des Luxus-Liners Schluss: Die Kreuzfahrt wurde abgebrochen.

---------------------------

Mehr zum Thema Kreuzfahrt:

Kreuzfahrt: Experten packen aus – wenn du DAS liest, wirst du deine Urlaubspläne überdenken

Kreuzfahrt: Gewalt gegen Crew-Mitglieder – Passagierin: „Waren auf einem Schiff eingesperrt!“

Aida-Urlauber fotografieren Tier, das er noch nie gesehen hat – selbst Experten sind ratlos!

---------------------------

Eine Sache freut den Moderator sogar!

„Wir haben gerade noch den letzten Flieger aus Barbados für den Heimflug bekommen“, so der Moderator gegenüber „Tag24“. Und das Überraschende: Der 40-Jährige findet sogar etwas Positives!

-----------

Das sind die größten Kreuzfahrt-Schiffe der Welt:

  • Symphony of the Seas: 6800 Passagiere
  • Costa Smeralda: 6200 Passagiere
  • MSC Bellissima: 5700 Passagiere
  • Harmony of the Seas: 5.479 Passagiere
  • Oasis of the Seas/Allure of the Seas: 5400 Passagiere

-----------

MDR-Moderator ist freiwillig zurück bei der Arbeit

„Ich bin das erste Mal ein bissel froh, dass der Urlaub vorbei ist. Zu Hause will ich Elena Pelzer nicht mehr allein im Studio lassen“, führt er aus.

Bei Elena Pelzer handelt es sich um seine Kollegin bei „Guten Morgen Sachsen“, die in der Zeit von Zschages Urlaub die Hörer allein unterhalten musste.

Schon seit dem 19. März war der MDR-Moderator laut „Tag24“ wieder im Radio zu hören.

Doch nicht nur Kollegin Elena Pelzer wird froh sein, dass der 40-Jährige wieder zurück ist: Auch Hündchen Albrecht, das erst im Februar bei dem Moderator und seinem Freund David eingezogen ist, dürfte voller Freude gewesen sein, dass die Herrchen früher als erwartet wieder zurückgekommen sind. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN