Kreuzfahrt: Tragödie an Bord! Mädchen fällt vom Schiff (†1) – ist DAS der wahre Grund?

Die „Freedom of the Seas“: Auf einer Kreuzfahrt mit dem Schiff starb Chloe (†1). (Symbolbild)
Die „Freedom of the Seas“: Auf einer Kreuzfahrt mit dem Schiff starb Chloe (†1). (Symbolbild)

Es sollte ein Traumurlaub auf der Kreuzfahrt werden. Es endete mit einem Albtraum!

Im Juli starb die 17 Monate alte Chloe nach einem Unglück auf der „Freedom of the Seas“ in Puerto Rico. Ihr Großvater wollte während der Kreuzfahrt mit ihr aus dem Fenster schauen, plötzlich stürzte sie in die Tiefe. Nun sprach der Opa das erste Mal öffentlich über das schreckliche Unglück.

Salvatore Anello hielt das Kleinkind an einem Fenster fest. Die Kreuzfahrt hatte gerade halt im Hafen von San Juan in Puerto Rico gemacht. Plötzlich rutsche Chloe ihm aus der Hand und stürzte – mehr als zehn Stockwerke tief.

„Ich erinnere mich schreiend daran, dass ich dachte, es gäbe da ein Glas“, erklärt Anello dem US-Sender CBS. Kostete Chloe dieser schreckliche Irrtum das Leben?

-----------------------

Das ist die „Freedom of the Seas“

  • Reederei: Royal Caribbean International
  • Jungfernfahrt: 2006
  • Länge: 303 Meter, Breite: 38,6 Meter
  • Besatzung: ca. 1400 Menschen
  • Zugelassene Passagierzahl: 4370

-----------------------

Kreuzfahrt: „Ich dachte, da wäre eine Glasscheibe gewesen“

Anello ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Chloes Eltern machten schon kurz nach der Tragödie dem Kreuzfahrt-Unternehmen schwere Vorwürfe. Warum musste das Fenster in der Kinderspielzone, in der sich Chloe mit ihrem Opa aufhielt, geöffnet werden? Frische Luft, sei die Antwort der Mitarbeiter gewesen.

Kind fällt 45 Meter tief

Anello erzählt, wie er das Kind auf dem Boden gesucht habe. Doch die Einjährige war aus dem Fenster gestürzt, dann sah Großvater sie fallen, immer tiefer, 45 Meter tief.

Für eine Weile stand er geschockt da, erklärt er im CBS-Interview. „Und dann erinnere ich mich schreiend daran, dass ich dachte, da wäre eine Glasscheibe gewesen.“

-----------------------

Mehr Kreuzfahrt-Themen:

Kreuzfahrt: DIESES Schiff bricht den Rekord!

Kreuzfahrt: Schlimme Szene an Bord! Was ein Fahrgast hier tut, ist einfach grausam

Kreuzfahrt: Diesen einen Fehler solltest du bei der Buchung niemals machen – sonst wird es teuer...

-----------------------

Chloes Eltern gehen vor Gericht gegen Unternehmen vor

Chloes Eltern wollen nun ihrerseits vor Gericht gegen das Kreuzfahrt-Unternehmen vorgehen.

„Ich will nicht, dass noch eine Mutter diese Erfahrung machen oder das sehen muss, was ich gesehen habe. Oder schreien muss, wie ich geschrien habe“, erklärte die Mutter im Juli in der „Today Show“. Mehr dazu kannst du hier lesen >>> (jg)

 
 

EURE FAVORITEN