Kreuzfahrt: Streng verboten! DAS solltest du an Bord auf keinen Fall tun

Am Pool auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es eine Sache, die du lieber unterlassen solltest. (Symbolbild)
Am Pool auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es eine Sache, die du lieber unterlassen solltest. (Symbolbild)
Foto: imago images / Future Image

Vor allem deutsche Urlauber sollten hier genau hinhören: Das klischeebehaftete Reservieren eines Liegestuhls mit einem Handtuch solltest du auf einem Kreuzfahrt-Schiff absolut unterlassen.

Wie das Portal „reisereporter“ berichtet, bringt dieses Vorgehen nämlich überhaupt nichts. Das eigene Handtuch auf einer Liege macht den Platz ja nicht automatisch unnutzbar für andere Kreuzfahrt-Passagiere. Jeder andere Besucher des Hotelpools wäre dazu berechtigt, das Reservier-Handtuch einfach zu entfernen und den Liegestuhl selbst zu nutzen.

Kreuzfahrt: So gehen die Betreiber gegen Handtuch-Reservierer vor

Der „reisereporter“ hat mehrere Kreuzfahrt-Betreiber zur Thematik befragt. Der Tenor ist einstimmig: Ein solches Verhalten sieht niemand an Bord gerne. Teilweise werden „reservierte“ Sonnenliegen, die länger als 30 Minuten ungenutzt bleiben, direkt geräumt und für die anderen Passagiere freigegeben.

----------------

Mehr zum Thema Kreuzfahrt:

----------------

Von Durchsagen über Informationsschildern bis hin zu offiziellen Verhaltensregeln – die Kreuzfahrt-Betreiber gehen mit mehreren Maßnahmen gegen die Reservierungs-Handtücher auf den Sonnenliegen vor. Als Passagier könnte man also nicht nur den Veranstaltern, sondern auch den Mitreisenden eine große Freude machen, indem man derartige Aktionen einfach unterlässt. (at)

 
 

EURE FAVORITEN