Kreuzfahrt: Mann will nur auf dem Schiff rauchen – plötzlich trifft ihn der Schlag: „Das war schon ein bisschen gestört“

Kreuzfahrt: Was ein Mann auf dem Außendeck eines Kreuzfahrtschiff erlebt hat, ist wirklich unglaublich.
Kreuzfahrt: Was ein Mann auf dem Außendeck eines Kreuzfahrtschiff erlebt hat, ist wirklich unglaublich.
Foto: imago stock&people

Ein Mann wollte einfach nur seinen Urlaub auf einer Kreuzfahrt genießen. Doch was ihm dann als Passagier auf der Kreuzfahrt widerfuhr, ist unfassbar.

Wie unser Partnerportal MOIN.de berichtet, befand sich der Passagier auf einer Reise mit der „Aida Diva“. Als großer Kreuzfahrt-Fan betreut der Mann einen Youtube-Kanal namens „Schiffe und Kreuzfahrten“, wo er regelmäßig über seine Reisen berichtet. Meist nur mit lobenden Worten.

Was er diesmal zu berichten hat, ist jedoch alles andere als erfreulich.

Kreuzfahrt: Mann will Zigarette rauchen

Da das Rauchen in den Kabinen strengstens verboten ist, ging der Passagier jeden Morgen auf das Freideck, um sein Bedürfnis nach einer Zigarette zu stillen.

---------------

Die wichtigsten Codes an Bord eines Kreuzfahrt-Schiffes:

  • Bravo = Feuer an Bord
  • Alpha = Medizinischer Notfall
  • Kilo = Personal muss sich bei den Notfallstellen melden, beispielsweise für Evakuierungen
  • Echo = Schiff beginnt zu treiben
  • Oscar = Mann über Bord
  • 30-30 = Putzkolonne wird gebeten, Dreck zu beseitigen; ein PVI (public vomiting incident) ist ein „Vorfall öffentlichen Erbrechens“
  • Operation Bright Star = Toter an Bord

---------------

Die große Überraschung: Gegen sieben Uhr waren auf dem Freideck bereits alle Stühle mit einem Handtuch belegt.

„Wie sich das für einen deutschen Urlauber gehört“, erzählt er noch leicht belustigt in seinem Youtube-Video. Doch das Lachen sollte ihm bald vergehen.

+++ Kreuzfahrt: DIESE Corona-Neuerung gibt es jetzt am Ende der Reise +++

Als er zwei Stunden später wieder das Freideck betrat, waren dort nach wie vor alle Stühle mit einem Handtuch belegt. Weit und breit war jedoch kein Passagier in Sicht.

„Da habe ich ein Handtuch weggemacht, hab den Stuhl genommen und mich neben den Aschenbecher gesetzt und geraucht“, berichtet er laut MOIN.de.

Kreuzfahrt: Plötzlich trifft ihn der Schlag

Das hätte sich der Mann besser vorher überlegt. Denn als der Passagier, dessen Platz der Mann nun eingenommen hat, diesen Vorfall bemerkte, passierte etwas, womit der Mann wirklich niemals gerechnet hätte.

---------------

Weitere Artikel zum Thema Kreuzfahrt:

+++ Kreuzfahrt: Auf diesem Schiff sind keine Gäste – trotzdem ist in den Kabinen einiges los +++

+++ Kreuzfahrt: Anbieter macht eine Ankündigung, die Fans auf die Palme bringt! „Wie viel Lack muss man gesoffen haben?“ +++

+++ Kreuzfahrt: Britische Reederei führt Impfpflicht für Passagiere ein – ziehen deutsche Unternehmen nach? +++

+++ Kreuzfahrt: Tourguide erzählt von Horror-Gast – „Sehr traurig“ +++

---------------

„Auf einmal kam da so ein dicker, fetter Rocker angelaufen, scheißt mich zusammen, ob ich noch ganz dicht wäre seinen Stuhl wegzunehmen“, erzählt der Mann dann mit deutlich ernsterer Miene in seinem Video.

Als er antwortete, dass die Stühle doch für alle da seien, rastete der Rocker völlig aus.

„Das war schon ein bisschen gestört“

Plötzlich packte der Rocker den rauchenden Mann, inklusive Stuhl und schmiss ihn einmal quer durch das ganze Deck. Dann – als wäre nichts passiert – nahm er den Stuhl, stellte ihn zurück an seinen ursprünglichen Platz und verließ ohne ein weiteres Wort das Deck.

„Unfassbarer Typ“, erzählt der Mann empört.

Für die gesamte restliche Reise wurde der Rocker von der Security überwacht und verhielt sich dementsprechend unauffällig. Das Youtube-Video des Mannes und weitere Informationen dazu findest du auf MOIN.de. (mkx)

 
 

EURE FAVORITEN