Kreuzfahrt: Reederei mit eindeutiger Entscheidung - diese Menschen dürfen bald nicht mehr an Bord

Foto: IMAGO / PEMAX

Kreuzfahrt-Fans aufgepasst! Eine weitere Reederei hat sich nun dazu entschieden, eine bestimmte Personengruppe von ihren Reisen auszuschließen.

Wer in Zukunft an einer Kreuzfahrt von Phoenix Reisen teilnehmen möchte, sollte also erst einmal sicherstellen, dass er wirklich noch an Bord darf. Für manche Menschen ist bald nämlich vorerst Schluss mit Cruising.

Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen nur noch für Geimpfte möglich

Gemeint sind all jene, die sich bis zum 22. August noch nicht gegen das Coronavirus haben impfen lassen. Wie Phoenix Reisen mitteilt, gehe die Sicherheit an Bord vor. „Fast alle Reisegäste von Phoenix Reisen haben bereits jetzt einen kompletten Impfschutz und auch die Crews, Reiseleiter und Mitarbeiter in Bonn sind in Kürze vollständig geimpft“, heißt es.

----------------------------------

Die wichtigsten Codes an Bord eines Kreuzfahrt-Schiffes:

  • Bravo = Feuer an Bord
  • Alpha = Medizinischer Notfall
  • Kilo = Personal muss sich bei den Notfallstellen melden, beispielsweise für Evakuierungen
  • Echo = Schiff beginnt zu treiben
  • Oscar = Mann über Bord
  • 30-30 = Putzkolonne wird gebeten, Dreck zu beseitigen; ein PVI (public vomiting incident) ist ein „Vorfall öffentlichen Erbrechens“
  • Operation Bright Star = Toter an Bord

----------------------------------

Da immer mehr Länder auf einem Impfschutz ihrer ausländischen Besucher bestünden, sei es daher unerlässlich, dass man sich auch vor Betreten eines Kreuzfahrtschiffes als Sicherheitsmaßnahme für eine Impfung entscheide.

----------------------------------

Mehr News zum Thema Kreuzfahrt:

Kreuzfahrt: Passagiere verhalten sich dreist – doch die Crew ist machtlos

Kreuzfahrt: Urlauberin wendet sich an Aida – was dann passiert, macht sie fassungslos

Kreuzfahrt: Passagier hat genug – „Schalten völlig auf stur“

Kreuzfahrt: Paar trägt Badeoutfits an Bord - es ahnt nicht, was das lostritt

----------------------------------

„Ab dem 22. August 2021 können an allen Hochseekreuzfahrten der Reederei ausschließlich vollständig gegen Covid-19 geimpfte Gäste teilnehmen. Hauptgrund ist auch, dass viele Häfen die Einreise verweigern, wenn nicht alle Personen an Bord vollständig geimpft sind - jeden Tag kommen neue Häfen hinzu. Und die Länder entscheiden das souverän und teilweise sehr kurzfristig“, so die Reederei.

Auch „Aida“ hatte kürzlich eine ähnliche Maßnahme beschlossen. Alle Infos dazu bekommst du hier <<<