Kreuzfahrt: Schlimme Szene an Bord! Was ein Fahrgast hier tut, ist einfach grausam

Das Kreuzfahrtschiff Norwegian Breakaway gehört der Norwegian Cruise Line.
Das Kreuzfahrtschiff Norwegian Breakaway gehört der Norwegian Cruise Line.
Foto: imago images / Scanpix

Eigentlich wollte ein Pärchen eine Woche eine entspannte Kreuzfahrt machen. Nach nur kurzer Zeit rastete der Mann jedoch total aus. Jetzt drohen ihm mindestens fünf Jahre Gefängnis.

Kreuzfahrt: Erschreckende Verfolgungsjagd auf Schiff

Anfang November steigt ein Pärchen in Miami auf das Kreuzfahrt-Schiff Norwegian Breakaway. Es soll in die Karibik nach Puerto Rico gehen. Doch nach nur einem Tag spielen sich schreckliche Szenen auf dem Schiff ab.

Passagiere wurden Zeugen, wie Jeffrey S. seine Partnerin am 4. November über das Schiff jagte. Dann brach er ihr den Kiefer sowie einen Arm, wie der Reisereporter berichtet. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

------------------------------

Mehr zum Thema Kreuzfahrt:

------------------------------

FBI steigt auf Schiff

Überwachungskameras filmten die furchtbare Tat. FBI-Beamte stiegen schließlich auf das Kreuzfahrtschiff. Sie vernahmen Zeugen, sicherten Beweisspuren und nahmen Jeffrey S. fest. Der gewalttätige Passagier verbrachte die Nacht auf der Polizeiwache in Puerto Rico.

+++ Kate Middleton: Schock für die Herzogin – jetzt kommt raus, dass William... +++

Das ist die Norwegian Breakaway:

  • Kreuzfahrtschiff der Norwegian Cruise Line
  • Kreuzfahrtziele sind Bahamas, Bermuda, Kanada und Neuengland sowie Karibik
  • 3.963 Gäste und 1.657 Schiffsbesatzung
  • Baujahr 2013
  • Gehört zu einer Flotte von insgesamt 17 Schiffen

Wird der Mann für schuldig gesprochen, drohen ihm mindestens fünf Jahre Gefängnis.Für die anderen Passagiere ging die Kreuzfahrt weiter nach Saint Thomas und Tortola Island, bevor das Schiff wieder nach Miami zurückkehrte.

+++ Hund: Soldatin sieht nach Monaten ihren Hund wieder – seine Reaktion bricht ihr das Herz +++

Drama auch auf der „Genting Dream“

Dramatische Szenen spielten sich auch an Bord der „Genting Dream“ ab. Im Swimming Pool wurde ein totes Kind entdeckt. Der Junge war erst zehn Jahre alt. Mehr Details dazu kannst du hier>>> lesen. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN