Kreuzfahrt: Freunde feiern riesige Party – doch das werden sie bitter bereuen

Foto: imago

Auf dieses Party-Event hätten einige Feierwütige wohl besser verzichten sollen.

In der amerikanischen Metropole New York gibt es Ärger nach einer Mega-Party auf einer Kreuzfahrt! Mehrere Personen feierten eine ausgiebige Party auf einem Mini-Kreuzfahrt-Schiff in New York. Auf dem Schiff namens Liberty Belle finden sonst häufig Konzerte, Firmenfeiern oder andere Veranstaltungen statt. In Corona-Zeiten herrscht an Bord allerdings selbstverständlich stillstand. Nun gibt es deutliche Konsequenzen für die Kreuzfahrt-Party!

Kreuzfahrt: Freunde feiern Party auf Schiff

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See
Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Auf das kleine Kreuzfahrtschiff passen an die 200 Passagiere. Es gibt insgesamt vier Decks und vier Bars sowie ein mehrstufiges Lautsprechersystem. Das wollten einige Einwohner von New York offenbar tatkräftig ausnutzen.

Die Betreiber ließen es sich am Samstag nicht nehmen, mit rund 170 Gästen auf dem Schiff zu feiern. Doch die Party fand plötzlich ein schnelles Ende.

Illegale Party auf Kreuzfahrt-Boot

Die New Yorker Polizei fing das Partyboot am Pier 36 in Manhattan ab und verhaftete die Eigentümer.

+++ Kreuzfahrt: Dieser Alltagsgegenstand ist auf vielen Schiffen ein absolutes Tabu +++

Laut „CNN“ werden die Beitreiber beschuldigt mit der illegalen Party gegen die Notstandsverordnung und wegen des Alkoholausschanks gegen die Lizenzverordnungen verstoßen zu haben.

Auf der Website des Kreuzfahrtschiffs steht sogar, dass der Betrieb aufgrund der Corona-Pandemie am 16. März eingestellt wurde.

----------

Mehr zum Thema Kreuzfahrt:

ARD: Kreuzfahrt-Praktikant lästert über seine Arbeit an Bord – er trifft eine traurige Entscheidung

Kreuzfahrt-Fans in Sorge – als sie DIESES Angebot sehen

Kreuzfahrt, Kita-Gebühren, Corona-Arbeitsgesetz – das alles ändert sich ab August

-----------

Verhalten sei „rücksichtslos“

Offenbar hatten sich die Männer am Samstag jedoch keine Gedanken über eine mögliche Ansteckung mit dem Coronavirus gemacht.

+++Deutsche Bahn: Als Mitarbeiter DAS am ICE sehen, kommen sie aus dem Lachen nicht mehr raus+++

Auf Bildern der Party, die im Internet aufgetaucht sind, ist nicht ersichtlich, ob die Passagiere überhaupt einen Nasen-Mund-Schutz tragen.

Am Montag äußerte sich sogar der New Yorker Gouverneur Andres Cuomo zu dem Vorfall. Er findet das Verhalten der Betreiber „einfach rücksichtslos, unhöflich, verantwortungslos und illegal“. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN