Kreuzfahrt: Urlauber in großer Sorge – fällt jetzt auch deine Reise ins Wasser?

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Eine Kreuzfahrt zu planen kann im Vorlauf etwas stressig werden, doch sobald du auf dem Schiff bist, wartet pure Entspannung auf dich. Dahin musst du jedoch erst mal kommen.

Viele, die in naher Zukunft auf Kreuzfahrt gehen wollen, machen sich deswegen jetzt Sorgen, wie unser Partnerportal „MOIN.de“ berichtet. Denn aktuell herrscht ein unzähmbares Chaos, das es vielen Menschen unmöglich machen könnte, rechtzeitig zur Abfahrt am Hafen anzukommen.

Kreuzfahrt: Urlauber machen sich Sorgen – sticht das Schiff ohne sie in See?

Um zum Hafen und anschließend aufs Schiff zu kommen, müssen viele Urlauber zunächst mit dem Flugzeug anreisen. Normalerweise birgt das keine größeren Probleme, schließlich kannst du auch mit dem Auto im Stau stecken bleiben oder mit der Bahn wegen einer Störung stranden. Aktuell geht es an vielen Flughäfen in Deutschland jedoch dramatisch zu.

Egal ob am Flughafen Hamburg, Düsseldorf oder Berlin – überall müssen Passagiere ewig in der Warteschlange stehen. An den Sicherheitskontrollen dauert es wegen des andauernden Personalmangels einfach viel länger als gewöhnlich. Deshalb befürchten nun auch viele Kreuzfahrer, das Ablegen ihres Schiffes zu verpassen.

Kreuzfahrt: Das empfiehlt Aida jetzt ihren Kunden

Doch was tun, wenn der Ernstfall eintritt? Wer selbst schuld ist und zu spät am Flughafen ankommt, der hat in jedem Fall das Nachsehen. Ein paar Stunden vor Abflug solltest du daher dort antreten. Die Reederei Aida empfiehlt ihren Kunden sogar, mindestens drei Stunden vorher zu erscheinen.

--------------------

Mehr News:

--------------------

„Wir bitten Sie, bei der Organisation Ihrer Anreise – neben der Einhaltung der Check-in-Zeiten am Schiff bzw. am Flughafen – auch auf angemessene zeitliche Reserven zu achten“, heißt es von Seiten der Reederei. Doch auch mit genügend Vorlaufzeit könnte es eng werden.

Viele Aida-Kunden können allerdings aufatmen. Wieso sie sich bei einer Verspätung keine Sorgen machen müssen, erfährst du bei unserem Partnerportal „MOIN.DE“. (mbo)

Zuletzt wurde die Situation am Flughafen Düsseldorf sogar so schlimm, dass sich die Wartenden gegenseitig an die Gurgel gingen. Was dann passierte, erfährst du hier >>>