Kreuzfahrt: Aida-Chef mit großer Ankündigung – bei DIESER Aussagen horchen die Fans auf

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Die Kreuzfahrt-Branche leidet sehr stark unter der Corona-Krise. Das trifft auch oder besser besonders auf Aida zu.

Im Gegensatz zu Konkurrenten wie „Mein Schiff“ stehen bei Aida auch weiterhin alle Schiffe im Hafen. Aktuell veranstaltet Aida keine Kreuzfahrten. Die Aussagen von Michael Thamm – Vorstandsvorsitzender der Costa-Gruppe, zu der auch Aida gehört – lassen jetzt aber aufhorchen.

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See
Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrt: Bei Aida steht alles still

Wie unset Partnerportal „MOIN.DE“ berichtet, hatte auch Aida mehrfach versucht den Neustart von Kreuzfahrten nach dem zwischenzeitlichen Abflachen des Infektionsgeschehens zu wagen.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Aus unterschiedlichen Gründen mussten aber alle Termine wieder abgesagt beziehungsweise verschoben werden. Beim Konkurrenten „Mein Schiff“ sieht das deutlich anders aus. Der veranstaltet bereits wieder Kreuzfahrten, auch wenn es erst vor kurzem zu einiger Aufregung kam, als zehn Crew-Mitglieder auf einem Kreuzfahrtschiff von „Mein Schiff“ während einer Reise positiv auf das Virus getestet wurden (MOIN.DE berichtete).

---------------

Weitere News von MOIN.DE:

Nordsee: Dieser beliebte Urlaubsort hat plötzlich ein Riesenproblem – es geht um die Ferienwohnungen in der Stadt

Sylvie Meis: Große Kritik an Outfit von ausgerechnet diesem Hochzeitsgast – SO reagiert sie darauf

Hamburger SV: Hammer! HSV fragt bei diesem Bayern-Star an

---------------

Kreuzfahrt: Aida-Chef mit großer Ankündigung

Im Oktober möchte auch Aida wieder mit Kreuzfahrtschiffen in See stechen. Dafür soll am 17. Oktober die Wintersaison 2020/21 beginnen. Bei den Kreuzfahrten von Italien aus sollen auch Landgänge erlaubt sein.

Michael Thamm sagte nun im Bezug auf die Pandemie, dass die Welt diese besiegen werde und, dass man im zweiten Halbjahr 2021 wieder mit ähnlichen Zahlen wie 2019 rechne. Das ist mal eine mutige Aussage des Aida-Chefs, wenn man bedenkt, dass 2019 für die Kreuzfahrt-Branche ein Rekordjahr gewesen ist und aktuell niemand absehen kann, wann die Auswirkungen der Pandemie vollkommen verschwunden sind.

+++ Ina Müller bricht in lautes Gelächter aus – weil ihr Gast diese völlig irre Sache mit seiner Tochter macht +++

Wohin die Kreuzfahrtschiffe „Aida Mar“ und die „Aida Prima“ im Dezember fahren, erfährst du auf „MOIN.DE“.

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >>

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>

 
 

EURE FAVORITEN