Kreuzfahrt-Unternehmen enttäuscht von Gästen – deshalb müssen die jetzt DARAUF verzichten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

So hatte die Crew von „Mein Schiff“ sich das mit den Gästen der Kreuzfahrt nicht vorgestellt.

Eine nette Geste der Besatzung habe viele Passagiere missachtet. Deswegen macht „Mein Schiff“ jetzt Nägel mit Köpfen – und streicht das Extra aus dem Programm der Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt: Tui streicht DAS aus dem Programm

Vor allem Naschkatzen dürften jetzt enttäuscht sein, wenn sie ihre Kabine betreten. Denn in Zukunft werden sie dort nicht mehr den süßen Schokoladengruß vorfinden, der für viele fest zum Urlaubsprogramm gehört. Darüber berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

Grund dafür seien laut Reederei die Gäste selbst. Man habe festgestellt, dass „nur wenige der bisher ausgeteilten Betthupferl tatsächlich gegessen wurden“, gibt das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite bekannt. „Viele blieben auf der Kabine zurück oder wurden im Müll entsorgt.“

-----------------------------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

-----------------------------------

+++ Kreuzfahrt: Passagierin genießt Balkon-Aussicht – was sie dann beobachtet, haut sie von den Socken +++

Schade um die Schokolade! Doch nicht nur aus Mitgefühl zum Täfelchen hat „Mein Schiff“ jetzt durchgegriffen, sondern auch, um unnötigen Müll zu reduzieren.

Kreuzfahrt: Fans enttäuscht

Das gefällt nicht allen Reisenden, denn viele verbinden mit der Schokolade liebgewonnene Erinnerungen. „Ich habe nie eine weggeworfen, sie gerne gegessen oder zur Überbrückung zwischen den Fahrten zu Hause genossen“, kommentiert ein Kreuzfahrt-Fan.

-----------------------------------

Mehr Themen:

-----------------------------------

Doch zum Glück ist es mit der Schokolade an Bord doch noch nicht gänzlich aus und vorbei. Der Fan kann sein Urlaubs-Ritual auch in Zukunft weiter pflegen. Für ihn und alle weiteren Süßigkeiten-Liebhaber hat „Mein Schiff“ eine gute Nachricht. Worum es geht, erfährst du auf MOIN.DE >>>>>> (vh)