Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland, Rewe und Co.: DIESER Käse könnte nun knapp werden – „Sind in einer extremen Krise“

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Bittere Nachrichten für alle Käse-Liebhaber: Wird DIESER Käse etwa bald nicht mehr in den Regalen von Kaufland, Rewe und Co. zu finden sein?

Das werden Käse-Freunde mit Sicherheit gar nicht gerne hören: Der Parmesan droht bei Kaufland, Rewe und Co. knapp zu werden! Italienische Parmesanproduzenten fürchten jetzt wegen der Dürre um ihre Zukunft.

Kaufland, Rewe und Co.: Dürre könnte für einen Pamesan-Engpass sorgen

Ein trockener Winter sowie ein trockener Frühling in Italien bringen dieses Jahr laut „CNN“ gewaltige Probleme mit sich. Die schlimmste Dürre seit mehr als 70 Jahren ist über die nördlichen Regionen von Italien hereingebrochen.

Italiens größter Fluss, der Po, erlebt gerade einen Tiefststand. Das führt zu großen Problemen. Bei der Molkerei von Simon M. am Ufer des Flusses beispielsweise, sind die Aussichten düster. Er braucht Wasser für seine rund 300 Rinder.

Kaufland, Rewe und Co.: Bauern in Italien haben mit der Trockenheit zu kämpfen

Seine Milchkühe produzieren täglich 30 Liter Milch, die zu Parmesankäse verarbeitet werden. Wenn seine Kühe nicht jeweils zwischen 100 und 150 Liter Wasser am Tag trinken oder überhitzt sind, entspricht die Milch nicht den strengen Normen und der Käse erhält nicht das begehrte Gütesiegel.

Aber auch für die Bewässerung seiner Pflanzen und Früchte braucht Simon M. Wasser. Die Kühe sollen ja auch etwas zu essen haben. „Ich mache mir große Sorgen“, sagt er. Wenn es hart auf hart kommt, muss der Bauer die Anzahl seiner Kühe reduzieren – und das bedeutet gleichzeitig weniger Milch.

Kaufland, Rewe und Co.: Nicht ausreichend Milch für Parmesan?

Im nahen gelegenen Konsortium wird seine Milch mit der von 20 anderen Milchbauern vermischt, um Parmesan herzustellen. Wenn die Milch qualitätstechnisch nicht passt, wird der Käse nicht hergestellt.

———————

Weitere Themen zu Kaufland, Rewe und Co.:

————————-

Ada Giorgi, Vorsteherin des Pumphauses, welches vom Konsortium betrieben wird, macht sich große Sorgen. „Das letzte Mal, dass der Fluss niedrig war, war 2003. Diesmal ist es viel, viel schlimmer. Es gibt keinen Regen, keinen Schnee und hohe Temperaturen“, sagte sie gegenüber „CNN“.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Dürre in Italien bald ein Ende hat… (cf)