Kaufland, Lidl: SO krass wirkte sich Corona auf die Supermärkte aus

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Beschreibung anzeigen

Jeder Mensch in Deutschland ist auf Supermärkte wie Kaufland, Lidl und Co. angewiesen.

Auch während der Corona-Pandemie durften sie deutschlandweit die ganze Zeit geöffnet bleiben.

Und auch, wenn es zwischenzeitlich bei Kaufland, Lidl und anderen Anbietern bei bestimmten Produkten Probleme gab mit den Lieferungen hinterherzukommen, so ist das vergangene Jahr doch äußert profitabel für die Discounter gewesen.

Kaufland, Lidl: Umsatzplus macht schwindelig

Bei dem Umsatzplus dürfte vielen anderen Geschäftsinhabern schwindelig werden.

----------------------------------

Das ist Kaufland:

  • gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)

---------------------------------

Wie das Magazin „topagrar“ berichtet, konnten beide Anbieter ihren Profit deutlich steigern. Beide Discounter gehören zur Schwarz Gruppe, der zusätzlich auch noch der Umweltdienstleister PreZero gehört.

Im Einzelnen verteilt sich das Umsatzplus so: Für Kaufland stand am Schluss ein Plus von 25,5 Milliarden Euro (ungefähr 7,5 Prozent) auf der Rechnung. Bei Lidl waren es 96,3 Milliarden Umsatzplus, 9,9 Prozent Zuwachs. Damit fällt auf beide der größte Anteil des Umsatzplus‘ zurück.

---------------------------------

Mehr Kaufland-News

Kaufland: Stress an der Kasse! Kundin sauer wegen DIESER Frage

Kaufland: Kopie von dm und Rossmann? Supermarkt will jetzt tatsächlich DAS verkaufen

Kaufland-Kundin entsetzt über Werbung am Einkaufswagen: „Schafft diesen Mist endlich ab“

---------------------------------


Für dieses Ergebnis dankt die Schwarz Gruppe auch den eigenen Mitarbeitern. In einer Pressemitteilung des Unternehmens hieß es: „Dank hochmotivierter Mitarbeiter sowie stabiler Geschäfts- und Lieferprozesse konnten die Handelssparten Lidl und Kaufland mit über 12.900 Filialen die Versorgung der Bevölkerung jederzeit sicherstellen.“

Hoffentlich profitieren auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an der Kasse von diesem Umsatzplus. (evo)