Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland-Kunde macht schockierende Entdeckung – „Sind die Preise so korrekt?“

Ein Kaufland-Kunde fällt vom Glauben ab, als er den Preis eines Produktes sieht. Die Supermarktkette reagiert sofort auf den Vorfall.

Kaufland-Kunde entdeckt immens hohen Preis im Netz
u00a9 IMAGO/Geisser

So tricksen Supermärkte & Discounter dich aus – ohne dass du es merkst

Discounter und Supermärkte wollen, dass du möglichst viel bei ihnen einkaufst. Dazu werden alle erdenklichen Tricks verwendet. Wir zeigen sie dir in diesem Video.

Kunden, die sich in den vergangenen Monaten bei Kaufland oder einer der anderen Supermarktketten umgesehen haben, mussten mit Erschrecken feststellen, dass die Preise einiger Lebensmittel an die Decke geschossen sind.

Doch als dieses beliebte Produkt plötzlich so viel mehr als sonst kosten sollte, sind die Kunden fast hinten über gekippt. Haben die Preissteigerungen jetzt etwa Überhand genommen? Genau das fragte sich zuletzt ein Kunde im Netz und bekommt von der Einzelhandelskette schneller als gedacht eine Antwort auf seine Frage.

Kaufland: Produkt kostet plötzlich eine Millionen

Egal ob Milchprodukte, frisches Obst und Gemüse oder Backwaren, viele Hersteller haben in der Vergangenheit an der Preisschraube gedreht, sodass Kunden sich inzwischen zwei Mal überlegen, wie voll sie ihren Einkaufswagen tatsächlich machen wollen.

Gleichzeitig haben sich inzwischen viele Einzelhandelsketten der Digitalisierung hingegeben und bieten ihre Produkte nun auch online an. Wer also dem Trubel in der Kaufland-Filiale entfliehen möchte, der kann inzwischen online die Preise vergleichen. Doch wie es scheint, ist dem Konzern bei einem Produkt ein Fehler unterlaufen.

+++ Kaufland, Edeka und Co.: Kunden merken nicht, wie Märkte sie HIER hinters Licht führen +++

„Sind die Preise so korrekt?“, fragt sich ein Kaufland-Kunde auf der Plattform X (ehemals Twitter) und rundet seinen Beitrag mit einem Foto aus dem Online-Shop ab. Zu sehen sind die beliebten Nachos der Marke „Takis“, die im Netz für satte 999.999 Euro angeboten werden. Ob das so seine Richtigkeit hat? Kaufland liefert nur wenig später die Antwort.


Weitere Themen:


„Danke für deinen Hinweis. (…) Wir haben das Produkt gefunden und werden uns kümmern“, antwortet die Supermarktkette auf den Vorfall. Kaufland-Kunden können also wieder aufatmen. Wie es aussieht, handelte es sich bei dem immens hohen Preis lediglich um einen Tippfehler. Die Nachos könne bei Kaufland inzwischen auch online wieder für nur wenige Euro eingekauft werden.