Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland, Aldi und Co: Trotz Inflation und Preissteigerungen – DIESE Produkte sind günstiger geworden

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Eigentlich wird derzeit in Supermärkten und Discountern wie Kaufland, Aldi und Co. einfach alles teurer.

Doch es gibt tatsächlich bei Kaufland, Aldi und anderen Märkten auch Produkte, die günstiger sind als noch vor einem Jahr.

Manche Produkte bei Kaufland, Aldi und Co. sind günstiger als vor einem Jahr

Doch leider sind das natürlich nicht nur Dinge, die regelmäßig von der Mehrheit gekauft, konsumiert und erworben werden.

——————–

Ein paar Fakten über Kaufland:

  • Gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • Das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • Die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • Ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)

——————–

Ein Beispiel sind Süßstoffe wie Stevia oder Traubenzucker. Diese Süßungsmittel kosten im Schnitt rund 2,3 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Wie der „Focus“ berichtet, trifft die Vergünstigung aber auch tiefgefrorene Meeresfrüchte (-1,6 Prozent) oder Wein (-0,8 Prozent). Auch Backmischungen, Blätterteig und Popcorn sind billiger geworden und zwar um rund 0,8 Prozent.

Kleidung und Sportartikel werden ebenfalls billiger

Auch in einer anderen Branche sind die Preise im Vergleich zum letzten Jahr gesunken. Das betrifft Kleidung – vor allem Damenmode sticht mit Preisen hervor, die um rund 3,3 Prozent gesunken sind. Ein „Schnäppchen“ können Kunden auch bei Sportartikeln und Sachbüchern machen.

——————–

Mehr Themen:

——————–

Immerhin! Ein richtiger Trost bei den ganzen hohen Kosten für Sprit, Lebensmittel sowie Gas und Strom ist das irgendwie trotzdem nicht. (fb)