Ikea präsentiert neue Werbung: Kunden entdecken gleich mehrere Fehler

Der neue Werbeclip von Ikea sorgt für Verwirrung auf Facebook. Kunden decken dort Fehler auf.
Der neue Werbeclip von Ikea sorgt für Verwirrung auf Facebook. Kunden decken dort Fehler auf.
Foto: imago images / Belga , Facebook/ IKEA

Der Möbelkonzern Ikea ist vorallem so beliebt, weil die Produkte so einfach aufzubauen sind. Außerdem ist die Auswahl so groß, das ein Besuch im Geschäft oft zu einem Tagesausflug wird.

In einem neuen Werbespot präsentiert Ikea ein neues Produkt, welches ebenfalls mühelos zu montieren ist. Allerdings fallen einigen Kunden Fehler auf, die sich in den kurzen Clip von Ikea geschlichen haben.

+++ Ikea: Kundin außer sich, weil sie DAS im Möbelhaus mit ansehen muss +++

Ikea: Kunden regen sich über neue Werbung auf

Fast jeder hat Möbel von Ikea Zuhause stehen. Vor allem ist das schwedische Unternehmen für seine stilvollen Küchen bekannt. In dem aktuellen Werbevideo wird ein neues Modell beworben.

------------------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Auch online können Möbel wie Regale oder Betten bestellt werden
  • Ikea bringt auch einen Katalog heraus

------------------------

Dieses soll beim Aufbau weniger Zeit in Anspruch nehmen als das Backen eines Kuchens. Zumindest wird das von dem Clip suggeriert. In dem 11-sekündigen Video sieht man rechts wie eine Torte dekoriert wird und links wie eine Frau die neue Küche aufbaut. Und tatsächlich, der Küchenaufbau scheint kinderleicht zu sein. Doch zwei Kundinnen stechen die kleinen Fehler direkt ins Auge.

Und zwar hat das Video die Überschrift: „Was geht schneller: Küche aufbauen oder Kuchenbacken?“. „Aber liebes Ikea Team das ist nicht Kuchen backen sondern eine Torte eindecken bzw. verzieren. Ich glaube da muss noch mal wer in die Backschule gehen“, bemerkt eine Frau in den Kommentaren. Ikea nimmt den Hinweis mit Humor: „Upps, mit Küchen kennen wir uns wohl besser aus als mit Tortenkreationen.“.

Doch ein weiterer Fehler bleibt nicht unentdeckt. „Naja, das ist auch keine komplette Küche, sondern nur ein Minizeile. Und offensichtlich haften die Regale auch von selbst an der Wand“, kritisiert eine weitere Kundin. Generell kommt die neue Werbung nicht so gut bei den Facebook-Nutzern an.

Meinungen zu Ikeas neuer Werbung:

  • „Sorry, wo ist die typische Aufbauanleitung? Dann geht es auf keinen Fall so schnell!“
  • „Das ist doch keine Küche! Es sei denn man ist Single und kocht nie. Der Kuchen ist allerdings niedlich“
  • „Ohne Werkzeug, wow...in Amerika könnte man euch für diese Täuschung vermutlich verklagen“

---------------------------

weitere News:

Coca-Cola ergreift drastische Maßnahme: Das wird nicht jedem Kunden schmecken

McDonalds: Frau bestellt besoffen Essen – was sie bekommt, wird zum Internethit

Amazon: USA will noch mehr Infos über seine Kunden: Kommt dieser Trick auch bald bei uns?

-------------------------

Das Werbevideo von Ikea ging wohl nach hinten los, zumindest wenn man sich die Kommentare auf Facebook durchliest. (neb)

 
 

EURE FAVORITEN