Ikea: Irre Szenen vor Möbelhaus – Kunden haben DIESEN Plan

Ikea: Vor einer Filiale bilden sich riesige Warteschlangen – denn die Kunden haben eine ganz bestimmte Sorge. (Symbolbild)
Ikea: Vor einer Filiale bilden sich riesige Warteschlangen – denn die Kunden haben eine ganz bestimmte Sorge. (Symbolbild)
Foto: imago images / Pius Koller

Ein kalter Oktoberabend vor einer Ikea-Filiale – und trotz der Temperaturen warten Dutzende Kunden vor den Türen des Geschäfts.

Diese Bilder spielten sich am Sonntag vor einem Ikea im britischen Warrington ab. Doch was zieht die Menschen scharenweise in das Möbelhaus?

Ikea: Massenandrang vor Filiale – das steckt dahinter

Die Antwort ist, wie so oft in diesen Tagen, das Coronavirus. In Großbritannien nehmen die Infektionen wieder zu. Seit März gab es pro Tag nie mehr als rund 7.100 neu erfasste Corona-Fälle. Am 3. Oktober schnellte die Zahl auf über 20.000 nach oben – seitdem bleibt sie im fünfstelligen Bereich.

------------------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

------------------------

+++ Ikea-Kundin bestellt online – als sie die Versandkosten sieht, fällt sie fast vom Glauben ab +++

Die Briten ahnen bereits, dass diese Entwicklung strengere neue Sperregeln mit sich ziehen könnten. Eine Sorge, die viele Bürgerinnen und Bürger nun zu Panikkäufen in Geschäften wie Ikea treibt.

Kunden warten bis zu einer halben Stunde

Nur Stunden, bevor die verschärften Corona-Schutzmaßnahmen zum Wochenbeginn in Kraft treten würden, bildeten sich riesige Warteschlangen vor der Ikea-Filiale. Bis zu 30 Minuten sollen die Kunden angestanden haben, um in das Geschäft zu gelangen. Die Ikea-Mitarbeiter hatten am Eingang bereits Barrieren aufgestellt, um die anstürmenden Massen geordnet in den Laden führen zu können.

+++ Ikea: Kundin kauft DIESES beliebte Produkt und wird enttäuscht – „Das haben wir ja noch nie gehört“ +++

Berichten zufolge standen die Käufer bis zu 30 Minuten in der Warteschlange, um in das Möbelgeschäft zu gelangen, nachdem vor dem Eingang Barrieren aufgestellt worden waren, um die Käufer hereinzuführen.

---------

Mehr zum Thema Ikea:

Ikea: Möbelhaus nimmt DIESES beliebte Alltagsprodukt aus dem Sortiment

Ikea: Rapperin Loredana giftet gegen Möbel-Giganten! „Ikea: Müll“

Ikea: Kunde geht ins Möbelhaus und macht was Dreistes – er ist kein Unbekannter

---------

Das Online-Portal „Twittersmash.com“ rechnet in Großbritannien mit einem dreistufigen Lockdown-Reaktionssystem, mit dem die Regierung lokalisierte Ausbrüche von Coronaviren bekämpfen möchte. (at)

 
 

EURE FAVORITEN