Ikea-Kundin sieht rot: „Einzug ins neue Haus verzögert sich aufgrund eurer Inkompetenz!“

Seit Wochen wartet die Frau auf ihre Ikea-Bestellung. Nun ergeben sich Konsequenzen. (Symbolbild)
Seit Wochen wartet die Frau auf ihre Ikea-Bestellung. Nun ergeben sich Konsequenzen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Spicker

Das Möbelhaus Ikea ist unter anderem für seine große Küchenauswahl bekannt. Eine Kundin musste sich bei dem Kauf ihrer neuen Küche allerdings mit Konsequenzen arrangieren.

Für den Umzug in ihr neues Haus bestellte die Frau eine Arbeitsplatte bei Ikea. Allerdings lief der Vorgang nicht wie geplant. Jetzt wendet sie sich über Facebook an den Möbelkonzern.

+++ Ikea: Achtung! Wenn du online bestellst und HIER lebst, musst du mit Problemen rechnen +++

Ikea: Online-Bestellung hat Konsequenzen

Bei ihrer Online-Bestellung lief so einiges falsch. Jetzt schildert eine Kundin von Ikea ihre Erfahrungen. Die gewünschte Küchenarbeitslatte wurde für den 3. November angekündigt. Das Datum liegt bereits über zwei Wochen zurück und die Kundin wartet noch immer vergeblich auf ihre Bestellung.

---------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

---------------

Dabei hat sie bereits Einiges versucht: „Nachdem ich seit zwei Wochen täglich mit der Spedition und Ikea telefoniere, sowie per Mail kontaktiere, habe ich immer noch keinerlei Auskunft, wann unsere fehlende Küchenarbeitsplatte geliefert wird“,erklärt sie in ihrem Beitrag auf Facebook.

Die Mitarbeiter bei Ikea würden sie vertrösten und seien nach eigenen Angaben bemüht das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Allerdings hat die Zeitverzögerung große Konsequenzen für die Frau: Ohne die Arbeitsplatte ist ihre neue Küche nicht funktionsfähig. Das hält ihren Umzug auf. „Der Einzug ins neue Haus verzögert sich aufgrund eurer Inkompetenz“, wirft sie dem Möbelhaus vor.

Ikea 

Scheinbar ist sie nicht die Einzige, die eine so unerfreuliche Erfahrung bei der Lieferung machen musste. In der Kommentarspalte meldete sich ein weiterer Kunde, der dasselbe Problem hatte.

-------------------------------

weitere News zum Thema Einkaufen:

Lidl: Rabatt-Aktion geht nach hinten los – Kunden sauer: „Ein echtes Problem“

Edeka: Kind kauft DAS im Supermarkt ein – Kunde fassungslos: „Ist das euer Ernst?“

Ikea setzt auf neues Konzept – Mitarbeiter in großer Sorge „Wir erkennen unser Ikea nicht wieder“

-------------------------------

Ikea hat sich zu dem Vorwurf allerdings noch nicht geäußert. (neb)

 
 

EURE FAVORITEN