Ikea: Frau kauft beliebtes Produkt – zuhause ist sie komplett enttäuscht! „Das ist doch nicht normal“

Eine Kundin war nach ihrem Ikea-Einkauf enttäuscht von der Entwicklung ihrer Pflanze.
Eine Kundin war nach ihrem Ikea-Einkauf enttäuscht von der Entwicklung ihrer Pflanze.
Foto: imago images

Die Möbel sind ausgesucht, die Duftkerzen im Einkaufswagen. Was fehlt noch zum kompletten Ikea-Wohnglück? Genau, das passende Grünzeug für deine Wohnung!

In der beliebten Pflanzenabteilung hat sich eine Kundin das passende Dekor herausgesucht. Doch schon wenige Tage nach ihrem Ikea-Einkauf bereut sie das zutiefst.

Ikea: Dass ihr Kauf so endet, hätte die Kundin nicht gedacht

In der zuvor kahlen Wohnzimmerecke hat die neue Yuccapalme der Kundin für ein wohnliches Raumklima gesorgt.

Nur leider nicht für lange Zeit. „Ikea, schaut euch mal meine Yucca an, das doch nicht normal“, prangert eine Kundin an. „Zumal es eine pflegeleichte Pflanze ist, bin mega sauer und enttäuscht.“

+++ Ikea macht Ankündigung – die Reaktionen der Kunden sind eindeutig +++

-------------------------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

-------------------------------

Was war passiert? Wenige Tage nach dem Kauf ließ die schöne Yuccapalme erst einige Blätter hängen, dann verfärbten sie sich braun. So hatte sich die Kundin ihre grüne Wohnzimmerdeko nicht vorgestellt!

+++ Aldi, Lidl, Rewe, Edeka, Ikea und Co: Änderungen! Das musst du jetzt beim Einkaufen dringend beachten +++

Ein Bild davon zeigt sie auf der Facebook-Seite von Ikea, zum Vergleich das Foto einer Yuccapalme, wie sie im Katalog steht – ein meilenweiter Unterschied.

-------------------------------

Mehr Themen:

Ikea: Kundin warnt vor ominöser „Ghost Order“ – „Sehr enttäuschende Kauf(versuch)erfahrung!“

Ikea: Aushang sorgt bei vielen für Wut – dabei ist er absolut richtig!

Ikea-Kunde außer sich, weil er nicht ins Möbelhaus darf – „Absolute Frechheit“

-------------------------------

Was unübersehbar ist, kann auch Ikea nicht erklären. „Wir können nicht nachvollziehen, was mit der Pflanze aktuell passiert“, schreibt der Möbelschwede. Doch für enttäuschte Pflanzenfreundin gibt es Hoffnung: „Wir gehen davon aus, dass diese durch deine gute Pflege schon bald wieder ihre Schönheit zeigen wird.“

Der Kundin macht das wenig Mut: „Es wachsen schon braune Blätter nach.“ Vielleicht muss sie noch an ihrem grünen Daumen arbeiten... (vh)

 
 

EURE FAVORITEN