Ikea stellt Alternative zum Weihnachtsbaum vor – doch die Idee gefällt längst nicht allen Kunden

Ikea: Ein vorgestelltes Weihnachtsprodukt kommt nicht bei allen gut an. (Symbolbild)
Ikea: Ein vorgestelltes Weihnachtsprodukt kommt nicht bei allen gut an. (Symbolbild)
Foto: imago images / Geisser

Auch bei Ikea steht mittlerweile Weihnachten im Fokus.

Nun hat der Möbelgigant seinen Kunden eine Alternative für den klassischen Weihnachtsbaum vorgestellt. Diese kam bei den Ikea-Kunden allerdings sehr unterschiedlich gut an.

Ikea stellt Alternative zum Weihnachtsbaum vor

Mit einem Facebook-Post präsentierte Ikea seinen Kunden eine Weihnachtsbaum-Alternative. Immerhin möchte oder kann nicht jeder eine Tanne in seiner Wohnung oder seinem Haus aufstellen. So gibt es beispielsweise auch Weihnachtsbäume aus Plastik in sehr vielen verschiedenen Farben.

---------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

---------------

Plastik ist aber nicht das Material, aus welchem der Weihnachtsbaum-Ersatz des Möbelgiganten besteht. Ikea setzt auf Bambus. Das hört sich im ersten Moment eher nach Südsee als nach Weihnachten in Deutschland an. Auch wenn das Wetter in den meisten Teilen Deutschlands aktuell eher milde Temperaturen mit sich bringt.

Ikea präsentiert Weihnachtsbaum aus Bambus

Beworben wurde der Baum auch noch mit einem flotten Spruch, der natürlich eine Verbindung zu Weihnachten hat: „O Bambusbaum, O Bambusbaum, wo sind deine Blätter?“

---------------

Ikea entwickelt neues Produkt – DAMIT hat wirklich niemand gerechnet

Ikea: Engpass! Ausgerechnet dieses beliebte Produkt ist kaum mehr zu bekommen

Ikea: Frau kauft beliebtes Produkt – zuhause ist sie komplett enttäuscht! „Das ist doch nicht normal“

---------------

Mit 1,20 Metern ist der Bambusbaum nicht gerade auf der Höhe einer „Muster-Tanne“. Dafür besteht er immerhin aus nachhaltigem Material. Außerdem könne der Bambusbaum auch als Katzenspielzeug oder Adventskalender herhalten, so Ikea.

Ikea: Urteil der Kunden zu dem Bambusbaum fällt unterschiedlich aus

Die Ikea-Kunden waren im Bezug auf den Bambusbaum sehr unterschiedlicher Meinung. Einige fanden das Produkt sehr toll und waren regelrecht begeistert. „Ich finde es ziemlich ich cool. Es ist ein modernere Herangehensweise an das Thema. Eine, die mit Traditionen gerade genug bricht um Kritiker zu triggern aber nicht genug, um unkenntlich zu sein. Ich finds gut.“, schreibt unter anderem ein Kunde.

Aber der Baum kam nicht bei allen Usern so gut an. „Sind das nicht umgestülpte Abfalleimer in verschiedenen Größen“, so ein Ikea-Kunde. Auch andere sagten, dass ihnen der Bambusbaum überhaupt nicht gefallen würde. Er wird es also nicht in jedes Wohnzimmer schaffen. (gb)

 
 

EURE FAVORITEN