Hund: Frau geht mit ihrem Vierbeiner spazieren – am Schluss ist er tot

So grausam und traurig ist die Geschichte von Hündin Hanna

So grausam und traurig ist die Geschichte von Hündin Hanna

Hündin Hanna aus dem Tierheim in Gelsenkirchen hat einen grausamen Leidensweg hinter sich. Ihre Vorbesitzer haben die Kangal-Hündin schwer misshandelt.

Beschreibung anzeigen

Eine Frau musste bei einem Spaziergang mit ihrem Hund wirklich Furchtbares erleben.

Denn während des Ausflugs mit ihrem Vierbeiner trafen die beiden auf einen Unbekannten. Die Begegnung mit ihm sollte der Hund der Frau nicht überleben.

Hund: Halterin trifft auf Feldweg Unbekannten – dann kommt es zur Tragödie

Doch der Reihe nach: Am Sonntagnachmittag wollte eine Frau in Hessen nur fix eine Runde mit ihrem Schäferhund drehen.

---------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russell Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Damit ihr Tier auch genug Auslauf bekommen sollte, entschied sich die Halterin dafür, einen Feldweg zu nehmen. Doch hier erwartete sie Schlimmes.

Hund: Mann sticht einfach auf Tier ein

Denn den gleichen Weg nahm ein 37-jähriger Mann mit seinem Jack-Russel-Terrier. Als er den Schäferhund der Frau auf seinen Hund zulaufen sah, fackelte der Mann nicht lange.

+++Hund: Frau rettet einsamen Vierbeiner – der Besitzer dreht deshalb komplett durch+++

Er zog ein Messer und stach auf den Vierbeiner ein. Der Hund starb noch vor Ort.

Hund: Motiv für die Tat ist unklar

Ob der Mann sich durch den Schäferhund bedroht fühlte oder ein anderes Motiv für seine Tat vorliegt, wird derzeit noch geklärt.

---------------

Weitere Hunde-News:

Hund: Frau geht mit ihrem Vierbeiner wandern – dann durchleben beide ein Martyrium

Hund: Frauchen gerät in große Gefahr – dann reagiert dieser Vierbeiner unglaublich

Hund: Frau sucht Vierbeiner im eigenen Garten – dann stellt sie panisch fest, was sie ihm angetan hat

---------------

Wie die Seite Tierheimhelden.de meldet, wurde gegen den Mann jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Tötens eines Wirbeltiers ohne vernünftigen Grund und Sachbeschädigung eingeleitet. (kk)