Hund: Welpe geboren – aber das Tier hat ein sonderbares Körpermerkmal

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst
Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Vor einigen Jahrhunderten hätte man das Merkmal dieser Hundewelpe wohl für magisch oder dämonisch gehalten. Heute kann man es naturwissenschaftlich erklären.

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Gerade bei Welpen wird jeder schwach. So auch ein Mann aus Italien.

Als seine Hündin Welpen bekommt, staunt der Mann nicht schlecht, denn als er die Welpen sieht, fällt ihm etwas Außergewöhnliches auf.

+++ Hund in München: Mann nähert sich Vierbeiner – was er dann macht, ist brutal +++

Hund: Besitzer erstaunt als er die Welpen seiner Hündin sieht

Ein Schafshirte aus Sardinien staunte nicht schlecht als er die Welpen seiner Hündin das erste Mal sah. Fünf kerngesunde Tierbabys kamen auf die Welt und machten einen munteren Eindruck. Doch einer der Fünf stach mit seinem Aussehen aus dem Wurf heraus.

Anders als seine Geschwister hat der kleine Hund grünes Fell. Deswegen wurde er direkt auf den Namen Pistachio, also auf Deutsch Pistazie getauft. Die Fellfarbe des Kleinen hängt mit dem Fruchtwasser im Mutterleib zusammen. Das Pigment Biliverdin ist ein Abbauprodukt des roten Blutfarbstoffes und ist grün.

Zwar kommt das nicht so oft vor, dennoch ist es nichts Bedenkliches, denn seitdem der Welpe auf der Welt ist verblasst die Farbe seines Fells von Tag zu Tag mehr. Trotzdem ist er etwas Besonderes.

------------------------------

Weitere News:

Queen Elizabeth II.: Große Sorge um Prinz Philip – weil DAS über ihren Mann rauskommt

Urlaub an der Ostsee: Frau gerät am Strand in große Gefahr – es kann jeden treffen

Ikea präsentiert neue Werbung: Kunden entdecken gleich mehrere Fehler

-----------------------------

Grün ist die Farbe der Hoffnung und des Glücks und das könnte man ja gerade in diesem Jahr gebrauchen sagt der Italiener zu „BBC“. Deswegen will der Hirte den kleinen Pistachio behalten, er soll ihn bei seiner Schafsherde zur Seite stehen. (neb)

 
 

EURE FAVORITEN