Hund wächst Schwanz aus dem Kopf – Tierfreunde feiern „Einhorn-Welpen“

Der kleine Narwhal wurde mit einer Fehlbildung geboren.
Der kleine Narwhal wurde mit einer Fehlbildung geboren.
Foto: Mac’s Mission

Sehen Frauen Hunde-Welpen, fangen sie an, seltsame Laute von sich zu geben. Aber sie sind doch auch total süß. Wer kann da schon wegsehen? Ein Exemplar aus Cape Girardeau des US-amerikanischen Bundesstaates Missouri geht sogar viral. Der kleine Hund mit dem Namen Narwhal hat nämlich nicht nur einen Schwanz, sondern gleich zwei.

+++ Meghan Markle: Schock für die Herzogin – denn jetzt kommt raus, dass Harry... +++

Hunde-Welpe wird zum Facebook-Star

Eine Organisation, die sich für die Rettung von ausgesetzten Hunden stark macht, hat in der Kälte einen Welpen gefunden. Auf der Facebookseite „Mac the pitbull“ posten die Helfer Fotos der Neuzugänge. Der kleine Hund hatte eine Fußverletzung, aber etwas ist komisch an ihm. Statt einem, hat er gleich zwei Schwänze. Doch die sind nicht nebeneinander gewachsen. Ein Schwanz befindet sich auf seiner Stirn.

Sie taufen den etwa zehn Wochen alten Hund auf den Namen „Narwhal – the Little Magical Furry Unicorn“. Ein Narwhal ist ein Zahnwal. Er hat einen hornähnlichen Stoßzahn auf seinem Kopf. Narwhal wird fortan Einhorn-Welpe genannt.

+++ Euro: SO erkennst du, ob deine 50-Cent-Münze wirklich 2800 Euro wert ist +++

1.500 Dollar hat die Organisation schon gesammelt, um Narwhal zu helfen. Schließlich warten Arzttermine auf ihn. Denn niemand weiß: Ist der Schwanz mit der Muskulatur und den Knochen verbunden? Muss er entfernt werden? Ist er dadurch beeinträchtigt?

----------------------------------

Mehr zum Thema Hund:

Hund rettet Besitzerin das Leben – doch es nimmt ein tragisches Ende

Hund: Familie denkt, sie hat süßen Welpen – doch sie holt sich DIESES Raubtier ins Haus

Hund brutal an Tor gekettet: Was Retter noch finden, ist unmenschlich

----------------------------------

Mithilfe der Spenden ging es am Dienstag endlich zum Doc. Der Einhorn-Hund wurde gründlich geröntgt. Dann die Erleichterung: Ihm geht's gut. Der Extra-Schwanz hat keinen Nutzen, kann aber auch nicht wedeln. Es stört ihn aber auch nicht.

Das Röntgenbild zeigt: alles in Ordnung!

Der Hund ist völlig gesund. Sein Herrchen ist sich sicher: „Es macht ihn zum coolsten Welpen überhaupt!“ Laut Arzt gibt es keinen Grund, diese Fehlbildung zu entfernen. Doch eine Frage kommt auf: Wird es ihn irgendwann stören?

Hund Narwhal ist putzmunter:

Die Helfer posten regelmäßig Fotos und Videos. Auf Facebook wird der Hund zum Hit. Tausende Kommentare. Auch gibt es schon unzählige Anfragen. Alle wollen das kleine Wunder adoptieren. Aber Bewerbungen werden nicht angenommen. „Wir wollen erst sichergehen, dass sein Einhorn keinen Wachstumsschub bekommt und zum Problem wird“, schreiben sie.

+++ Sophia Thomalla teilt Bild: Drastischer Schritt – sie wagt tatsächlich... +++

Wir können sicher sein: ihm wird es gut gehen!

 
 

EURE FAVORITEN