Hund: Vierbeiner laufen an Strand entlang – kurz danach geht es ihnen sehr schlecht

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Spaziergänge gehören für viele Hunde und ihre Besitzer zu den Highlights des Tages. Wenn dann auch noch ein Strand ins Spiel kommt, ist es oft für Mensch und Tier um so schöner.

Manchmal kann es aber auch gefährlich werden – in diesem Fall für die Tiere. Eine Tierärztin warnt Hunde-Besitzer in einer bestimmten Region davor, mit ihren Tieren ans Wasser zu gehen. Viele Hunde sind nämlich bereits erkrankt.

Hund: Tierärztin warnt Besitzer

Der Tierärztin hat die Hunde-Besitzer in North Yorkshire (England) in einem Facebook-Post davor gewarnt, ihre Vierbeiner an bestimmten Seen spielen oder laufen zu lassen. Mehr als 150 Haustiere sind nämlich an „Giftstoffen“ im Wasser erkrankt. In vielen Fällen ist es zu Erbrechen und Durchfall bei den Hunden gekommen.

---------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

---------------

In dem Post berichtet sie, dass die Praxen aktuell mit Fällen von kranken Haustieren überschwemmt werden: „Ich arbeite in mehreren Praxen an der Nordostküste und wir wurden in letzter Zeit mit Hunden überschwemmt, die mit Erbrechen und Durchfall von den Stränden kamen.“

Viele Hunde sind nach Spaziergängen erkrankt

„Leider scheint es keinen anderen Zusammenhang als den Kontakt mit dem Strand zu geben, also sollten sie vielleicht sicherstellen, dass sie nichts am Strand fressen, und sie abwaschen, wenn sie am Strand waren, falls es sich um ein Toxin oder Ähnliches handelt“, empfiehlt die Expertin den Hunde-Haltern. Am besten sollten man mit den Vierbeinern erst gar nicht den Strand aufsuchen.

----------------

Weitere Hunde-News:

---------------

Sie habe sich bereits mit den örtlichen Behörden in Verbindung gesetzt. Falls ein Hund Symptome zeige, solle man sofort die Behörden informieren und einen Tierarzt rufen, so die „Sun“.