Veröffentlicht inVermischtes

Hund: Mini-Vierbeiner stellt Tierfreunde vor Rätsel – DAS steckt hinter dem ungewöhnlichen Foto

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Hunde gibt es in den unterschiedlichsten Größen und haben die verschiedenste Fellfarben. Oft entscheidet also die Vorliebe der Besitzer, wie ihr Vierbeiner genau aussieht.

Doch manchmal werfen Hunde auch Fragen auf – wie in diesem Fall.

Hund: Mini-Vierbeiner stellt Tierfreunde vor ein großes Rätsel

Hunde sind wohl so unterschiedlich wie ihre Besitzer selbst. Manche Hunde-Rassen sind sehr beliebt und deswegen hat auch schon fast jeder Mensch eines dieser Tiere gesehen.

—————

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

—————

Doch bei dem kleinen Vierbeiner Chase ist das etwas anders. Auf dem Tiktok-Kanal „ChaseTheCorgi1“ werden immer wieder Videos mit dem kleinen Hund im Mittelpunkt veröffentlicht. Die Zuschauer rätseln allerdings, um was für einen Hund es sich genau handelt.

Was für ein Hund ist das?

Wie der Kanal-Name schon verrät, steckt in Chase auf jeden Fall ein Corgi – zumindest zum größten Teil. Seine Fellfarbe und seine Gesichtsform ähneln eher einem Deutschen Schäferhund.

—————

Weitere Hunde-News:

Hund ist nach Spaziergang plötzlich tot! Besitzer warnen:„Er hatte Schaum vor dem Mund“

Hund spurlos verschwunden – unfassbar, was seine Halter bei der Suche nach ihm miterleben müssen: „gestohlen oder tot“

Hund verliert bei Autounfall ein Bein – jetzt sucht das Tier ein liebevolles Zuhause

—————

Seinem Herrchen sind die Fragen der Nutzer nicht entgangen. Er erlaubte sich in einem Video einen Scherz und behauptete, dass Chase ein Schäferhund-Corgi-Mischling sei. Das Video ging viral und hat mehr als 700.000 Aufrufe.

Tatsächlich ist Chase 75 Prozent Corgi und 25 Prozent Australian Cattle Dog. Diese Mischung ist als „Cowboy-Corgi“ bekannt. Von Schäferhund also keine Spur.

Seiner Beliebtheit hat das aber keinen Abbruch getan. Die Videos werden weiter viel geguckt und die User lieben den kleinen Hund. (gb)