Hund: Vierbeiner spielen im Fluss – kurze Zeit später sind alle drei tot

Das muss ein Blindenhund alles können

Das muss ein Blindenhund alles können

Beschreibung anzeigen

Eigentlich wollte eine Familie mit ihrem Hund in Amerika am Montagmorgen einfach nur einen entspannten Tag erleben und im Wasser planschen.

Doch was idyllisch begann, entwickelte sich zum Alptraum. Denn nachdem ihr Hund anfing im Wasser zu toben, war er kurze Zeit später tot.

Hund: Vierbeiner stirbt wegen giftiger Algen

Im Columbia River wollte die Familie eine kleine Bootstour machen. Nachdem der Hund im Wasser gespielt hatte, konnte nur noch der Tod festgestellt werden, wie „Tri-City Herald“ berichtet.

Der Grund dahinter: giftige Algen.

-----------------------------------------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

-----------------------------------------------------------------------

++++ Hund: Mann schießt Vierbeiner mitten ins Gesicht! Was er dann behauptet, ist unglaublich ++++

Hund: Giftige Algenbrühe in Fluss kann tödlich enden

Nachdem die Familie den Tod ihres Hundes am Montagmorgen an das Benton Franklin Gesundheitsbereich meldete, haben Mitarbeiter Proben von den Algen entnommen. Dabei fanden sie zwei weitere tote Hunde.

Bei den Proben handelte es sich um eine grüne Algen-Brühe, bei der sich jede Blüte als giftig heraussstellte. Derzeit warnen Schilder vor den Algen.

-----------------------------------------------------------------------

Mehr Hund-Themen:

Hund findet kein Zuhause – so herzzerreißend war Buddys Leben bisher

Hund geht auf Frauen los – Nachbarn greifen zu Messer und Eisenstange

Hund: Welpen toben am Strand herum – doch dann kommt der Schock für ihren Besitzer

-----------------------------------------------------------------------

Hund: Symptome können innerhalb der nächsten 30 Minuten bis zu 24 Stunden auftauchen

Experten vermuten, dass sich die Algen wegen warmer Temperaturen und stillstehenden Wassers im Sommer bilden konnten.

++++ Hund von Besitzer am Strand angekettet – dann kommt die Flut ++++

Nun sind Experten aber optimistisch, dass sich die Situation verbessern wird, da das Wasser wieder in Bewegung ist. Symptome können innerhalb der darauffolgenden 30 Minuten bis hin zu 24 Stunden auftreten, so „Tri-City Herald“.

Anzeichen, dass dein Hund davon betroffen ist, können wie folgt aussehen: Durchfall, Koordinationsverlust und Zittern. (ali)