Hund: Vierbeiner fällt durch Polizeiprüfung – er ist einfach zu...

Hund: Aus einem unglaublichen Grund hat Rottweiler Balou seine Prüfung zum Polizei-Diensthund nicht bestanden.
Hund: Aus einem unglaublichen Grund hat Rottweiler Balou seine Prüfung zum Polizei-Diensthund nicht bestanden.
Foto: imago images / Deutzmann; Polizei Bremerhaven (Montage: DER WESTEN)

Bremerhaven. Ein Hund im Polizeidienst muss einige Anforderungen erfüllen, um die Beamten im Kampf gegen das Verbrechen zu unterstützen.

Für einen respekteinflößenden Hund wie Balou, ein einjähriger Rottweiler, sollte es eigentlich ein leichtes Spiel sein, als Polizei-Diensthund durchzustarten – könnte man meinen. Doch aus einem ganz bestimmten Grund rasselte der junge Vierbeiner leider durch die Prüfung.

Hund: Rottweiler Balou fällt durch Polizeiprüfung – er ist einfach zu...

Im Juni 2019 kam Welpe Balou im Alter von acht Wochen zur Polizei Bremerhaven. In den darauffolgenden Monaten wurde der Rottweiler kontinuierlich aufgebaut, trainiert und auf die anstehende Schutzhundausbildung vorbereitet. Doch obwohl Balou dabei zu einem richtigen Kraftprotz heranwuchs, kristallisierte sich im Laufe der Zeit ein kleines Problem heraus: Balou ist schlicht und ergreifend zu lieb für den Job als Polizeihund!

Ein Polizeisprecher bezeichnete den Vierbeiner am Dienstag als „einen richtigen Familienhund“. Balou sei so harmlos geblieben, dass er die Abschlussprüfung zum Diensthund nicht bestand.

+++ Hund schwimmt in See – kurze Zeit später stirbt er beinahe +++

Das bedeutet für den Rottweiler nun: Abschied nehmen – nicht nur von der Bremerhavener Polizei, sondern auch von seinem Hundeführer, der ihn in den vergangenen Monaten ausgebildet hat.

Balou muss neues Zuhause finden

Er hatte Balou das letzte Jahr über bei sich aufgenommen. Entsprechend schwer fiel ihm der Abschied – doch der Hundeführer weiß, dass es die richtige Entscheidung war, Balou abzugeben: „Ich hätte dem Bewegungs- und Beschäftigungsbedürfnis von Balou nicht gerecht werden können, da ich einen anderen Diensthund führen und mit diesem täglich meinen Dienst verrichten muss. Deshalb war es für ihn das Beste, einen neuen Besitzer zu suchen.“

--------------------------------

Mehr News zum Thema Hund:

--------------------------------

Und glücklicherweise verlief die Suche erfolgreich. Wie die Polizei mitteilte, hat Balou bereits ein „liebevolles neues Zuhause gefunden“. (at, mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN