Veröffentlicht inVermischtes

Hund beißt Frau ins Bein – Halter reagiert völlig abartig

Hund beißt Frau ins Bein – Halter reagiert völlig abartig

© IMAGO / YAY Images

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Schlimmer Zwischenfall mit einem Hund und einer Frau.

Die Frau war von einer Bäckerei auf dem Weg zu ihrem Auto, als sie plötzlich von dem Hund überrascht wurde. Der Vierbeiner biss die 37-Jährige sogar. Wie der Halter des Tieres anschließend reagierte, macht einfach nur fassungslos.

Hund attackiert 37-Jährige und beißt zu

Der erschreckende Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 6.20 Uhr in Gochsheim (Bayern). Wie die Polizeiinspektion aus Schweinfurt mitteilte, war eine 37-jährige Frau aus Grettstädt gerade auf dem Weg von einer Bäckerei zu ihrem Auto, als sie in der Hadergasse wie aus dem Nichts von einem Kleinen Hund attackiert wurde.

—————

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben neun Millionen als Haustiere

—————

Der Hund war zusammen mit seinem Besitzer von einem Grundstück herausgekommen. Der Vierbeiner griff die Frau sofort an und biss sie in den rechten Unterschenkel. Anschließend lief das Tier einfach davon – und auch der Besitzer reagierte nicht so, wie man es eigentlich erwarten würde.

+++ Hunde-Welpe auf Reserverad gequetscht: Polizei fassungslos – „Vor Entsetzen fast nicht glauben“ +++

Hund: Besitzer reagiert SO auf Attacke des Vierbeiners

Anstatt nach der Frau zu sehen und sich gegebenenfalls auch um sie zu kümmern, lief der Besitzer mit seinem Hund einfach davon. Die Frau musste sich nach dem Vorfall erstmal von einem Arzt untersuchen lassen, anschließend folgte der Gang zur Polizei.

+++ Hund attackiert Freundin seines Herrchens – Polizei erschießt Vierbeiner! +++

Dort ließ die 37-Jährige eine Anzeige fertigen. Auf die laut Polizei „nicht allzu schwer zu ermittelnden“ Hundebesitzer kommt nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung zu. Ob ihn wegen seines üblen Verhaltens aber nicht sowieso schon ein paar Gewissensbisse plagen, ist leider nicht bekannt. (gb)