Hund: Nachbarn hören nachts schreckliches Wimmern – was sie morgens entdecken, ist herzergreifend

Anwohner hörten den Hund die ganze Nacht jaulen. (Symbolbild)
Anwohner hörten den Hund die ganze Nacht jaulen. (Symbolbild)
Foto: imago images / agefotostock

Ein schreckliches Wimmern hat Anwohnern kurz vor Weihnachten den Schlaf geraubt.

Ein ängstlicher Hund soll die ganze Nacht ohne Unterlass gejault haben. Am Morgen riefen die Anwohner in einem griechischen Dorf schließlich Tierschützer. Was war dem Hund in der Nacht bloß passiert?

Hund: Nachbarn hören nachts schreckliches Wimmern

Der Anruf kam für Ermioni Giannakou, Gründerin der Tierschutzorganisation „Diasozo Animal Rescue“, eher ungelegen. Eigentlich war sie an dem Morgen unterwegs, um die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Doch als die Frau hörte, was dem armen Hund in der Nacht zugestoßen war, machte sie sich auf den Weg in das Dorf.

Bei der Ankunft wurde Ermioni schnell klar: Die Hündin musste offenbar in der Nacht von einem Auto angefahren worden sein. Anstatt zu helfen fuhr der Autofahrer wohl einfach weiter. Nun kauerte der verletzte Vierbeiner schmerzerfüllt am Boden.

+++ Hund: Obdachloser bemerkt Flammen in Tierheim – was er dann macht, rührt zu Tränen +++

Zunächst mussten die Tierschützerin und ihre Kollegen der Hündin klar machen, dass von ihnen keine Bedrohung ausging. Die Geduld zahlte sich wenig später aus, die verletzte Hunde-Dame kroch in eine Transportbox.

--------------------

Die Top 10 der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Australian Shepherd
  • Golden Retriever
  • Chihuahua
  • Border Collie
  • Labradoodle
  • Rottweiler
  • Beagle
  • Mops

--------------------

Hund: Tierarzt untersucht Vierbeiner

Die Straßenhündin hatte großes Glück. Der Tierarzt stellte bei einer Untersuchung fest, dass die Verletzungen nicht allzu schwer waren. Lediglich ein paar Knochen im Beckenbereich waren gebrochen.

-----------------

Mehr Themen:

Hund: Familie kauft sich süßen Welpen – kurze Zeit später wird sein Bein amputiert

Hund: Mann geht mit Vierbeiner spazieren – dann kommt es zum Heiligabend-Drama

Hund: Mann liegt in Kellerschacht – als er DAS hört, wird er nervös und handelt sofort

---------------------

Bereits wenige Tage später fand sich sogar eine geeignete Pflegefamilie, bei der sich die Hündin nun von ihren Strapazen erholen kann. Glück im Unglück also: Wäre der Unfall nicht gewesen, würde der Vierbeiner wohl noch immer im Dorf herumstreunen. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN