Hund: Tierheim mit herzzerreißenden Worten – dieser niedliche Vierbeiner hatte sich selbst schon aufgegeben

Hund Milow kam in einem erschreckenden Zustand in eine Auffangsstation. Hier erfährst du, was der arme Vierbeiner alles erleiden musste. (Symbolbild)
Hund Milow kam in einem erschreckenden Zustand in eine Auffangsstation. Hier erfährst du, was der arme Vierbeiner alles erleiden musste. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Dieser Hund „hat sich schon fast aufgegeben“ – so schreibt es der Tierschutzverein „Fellnasen Stuttgart“ auf Facebook.

Die Rede ist von Vierbeiner-Opa Milow. Der alte Hund kam als Notfall in die Auffangstation. Sein Zustand war erschreckend.

Hund Milow wird in schlimmem Zustand gefunden

Da Milow kaum bis gar nicht mehr sehen kann, musste er bereits einiges durchmachen. „Er hatte überall Bisswunden“, heißt es auf Facebook. „So Hunde haben es unendlich schwer auf der Straße und andere Hunde greifen ihn an und er kann sich nicht wehren.“

Auch eine Wunde am Kopf wurde bei Milow festgestellt – vermutlich hat er sich den Kopf immer an der Box angeschlagen, in der er sich zurückgezogen hat. „Auch seine Zähne sind in keinem guten Zustand und es müssen einige entfernt werden“. berichtet der Verein.

Hund leidet an zwei schweren Krankheiten

Doch bevor das Gebiss behandelt werden kann, muss Milow noch wegen zweier Krankheiten behandelt werden. Der Hund leidet einerseits an Ehrlichiose, einer chronischen Infektionskrankheit, die die weißen Blutkörperchen angreift und zu Blutungen und Ödemen führen kann.

+++ Hund: Irres Foto einer Dogge – Vierbeiner sieht tatsächlich aus wie dieser Comic-Held +++

Zudem wurde bei Milow auch Leishmaniose nachgewiesen, eine Infektionskrankheit, die durch einen Stich der Sandmücke übertragen wird und im schlimmsten Fall zu Nierenversagen oder sogar zum Tod führen kann.

Helfer: „Milow muss raus aus Auffangstation“

Die Behandlung schlägt zwar an, aber der Tierschutzverein hat nur eine Bitte: „Mit der Therapie geht es ihm heute schon besser, aber für eine deutliche Verbesserung muss er raus, raus aus dieser Auffangstation.“

---------------

Weitere Hunde-News:

Hund: Schock-Video! Polizei verprügelt Vierbeiner – Zeuge: „Es war schwer mit anzusehen“

Hund versehentlich eingeschläfert – Frauchen fassungslos: „Du warst mein Engel“

Hund: Nachbarn hören nachts schreckliches Wimmern – was sie morgens entdecken, ist herzergreifend

---------------

Die Helfer suchen nun verzweifelt nach einem Hundeliebhaber mit einem „Herz für einen alten Opi, der sich einfach nur nach ein bisschen Liebe und Geborgenheit sehnt.“ Nach allem, was er durchgemacht hat, wäre es Milow absolut zu wünschen, dass er seinen Lebensabend in einer liebevollen Umgebung verbringen darf. (at)

 
 

EURE FAVORITEN