Hund: Frau beobachtet fremdes Tier im Garten – DAS kommt ihr sehr komisch vor...

Peta grillt Hund in Essen

Krasse Hunde-Aktion von Peta in Essen!

Beschreibung anzeigen

Kate Howard hat gemütlich auf ihrer Veranda in Kentucky (USA) in der Sonne gesessen, als plötzlich ein kleiner Hund in ihrem Garten aufgetaucht ist.

Es war ein liebenswürdiger kleiner Vierbeiner mit weißen Flecken. Kate war sofort klar, dass das ein ganz besonderer Hund war – nur konnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht recht zuordnen, wieso.

Hund taucht in fremdem Garten auf – und sorgt für Überraschung

„Alle Hunde sind perfekt, aber dieser hier war irgendwie besonders toll“, schreibt sie bei Twitter.

Kurze Zeit später erschien auch das Frauchen des kleinen Hündchens auf der Bildfläche. Aber erst, als das Frauchen das Tier beim Namen rief, realisierte Kate, was an dem Hund so besonders war.

Besonderes Wiedersehen im Vorgarten

Winnie, so der Name, war genau der Hund, den Kate vor etwas weniger als einem Jahr für ein paar Tage in Pflege hatte. Sein Besitzer hatte ihn zuvor im Tierheim abgegeben.

Fünf Tage lang zeigte Kate damals dem kleinen Winnie, was es heißt, ein liebevolles Zuhause zu haben. Sie brachte dem Hündchen bei, draußen sein Geschäft zu erledigen und im Körbchen zu schlafen. Auch mit Kates Welpen Foxy verstand sich das Pflegehündchen prächtig.

Neues Zuhause für Winnie

„Sie hat sich so toll entwickelt in dieser Zeit“, schwärmt Kate bei Twitter. Nach den fünf Tagen gab sie Winnie schweren Herzens wieder an das Tierheim zurück. Die Mitarbeiter hatten in der Zwischenzeit ein neues dauerhaftes Zuhause für den Hund gefunden.

-----------------------------

Weitere Hunde-News:

Halter in Sorge – seltsame Krankheit tötet reihenweise Tiere in Kleinstadt

Familie sperrt ihr Tier aus – du glaubst nicht, was es dann macht

Top-Themen des Tages:

Royals: Prinz Charles mit traurigen Nachrichten – „Meine Frau und ich haben ...“

Sachsen: BMW rammt Familie absichtlich in Leitplanke – dann wird es richtig dreist

-----------------------------

„Als sie weg war, habe ich erstmal drei Tage geweint. Ich war in Sorge, ob sie auch wirklich ein tolles neues Zuhause gefunden hatte“, erzählt Kate.

Winnie mit glänzendem Fell

Umso glücklicher war die Frau, als sie sich an diesem Tag auf ihrer Veranda selbst davon überzeugen konnte, wie gut es Winnie in der Zwischenzeit ergangen ist.

„Ihr Fell glänzt toll und sie hat fröhlich mit dem Schwanz gewedelt“, sagt Kate erfreut. Noch glücklicher ist sie darüber, dass Winnie und ihr neues Frauchen vor kurzem in die Nachbarschaft gezogen sind.

+++Hund: Familie denkt, sie findet süßen Welpen – doch das Tier ist etwas völlig anderes+++

Denn das bedeutet, dass sie sich von nun an regelmäßig überzeugen kann, wie gut es Winnie bei der neuen Besitzerin geht. Also werden sie sicher weitere gemeinsame Spaziergänge unternehmen können. (vh)

+++Hund: Rocker hören, dass ein Tier misshandelt wird – und schmieden diesen Plan+++

Eine ebenso zauberhafte Begegnung hatten zwei Hunde vor kurzer Zeit, die seit längerem schon in Nachbarhäusern nebeneinander wohnen, sich aber nie sehen konnten. Was dann Herzzerreißendes passiert ist, liest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN