Hund: Psychologin packt aus – DAS musst du wirklich machen, wenn dein Tier Angst vor Böllern hat

Viele Hunde reagieren ängstlich, wenn Böller explodieren und Raketen laut knallen an Silvester. (Symbolbild)
Viele Hunde reagieren ängstlich, wenn Böller explodieren und Raketen laut knallen an Silvester. (Symbolbild)
Foto: imago images / Marius Schwarz

Für Menschen ist es wunderschön anzusehen, wenn das Feuerwerk an Silvester das neue Jahr einläutet. Doch für Tiere bedeuten Böller und Raketen einfach nur Stress. Doch was tun, wenn dein Hund Angst vor der Knallerei hat?

Wir haben bei der Tierpsychologin Doris Gräwe aus Bochum nachgefragt, wie du dich am besten verhältst, wenn dein Hund in Panik gerät.

Hunde-Psychologin verrät: Das kannst du tun, wenn dein Hund Angst an Silvester hat

Als Hundebesitzer gibt es doch nichts Schlimmeres, als wenn dein Hund sich zum Jahreswechsel um 0 Uhr unter dem Tisch verkriecht und jault.

„Die Angst vor Geräuschen ist eine Unsicherheit durch fehlende Gewöhnung“, weiß die Expertin. Deshalb sollte man seinen Hund am besten schon im Vorfeld auf die herausfordernde Situation vorbereiten. „Ich bin schon eine Woche vor Silvester mit meinem Hund spazieren gegangen und immer wenn in der Ferne ein Böller ertönte, gab es einen Keks.“

Dieses Verhalten nennt die Expertin Gegenkonditionieren. Du solltest aber immer achtsam sein und schauen, dass kein Böller in deiner direkten Umgebung explodiert. Das könne das Tier umso mehr verängstigen.

Auch kannst du deinen Vierbeiner mit einer Geräusche-CD wie mit Autolärm, Hupen oder Ähnlichem behutsam auf unvorhergesehene Geräusche vorbereiten. „Diese sollte dann leise im Hintergrund laufen, wenn das Tier gefüttert wird“.

------------------------------------

• Mehr Hunde-Themen:

Dieses niedliche Hunde-Foto berührt das Herz – doch deshalb ist das Tierheim Düsseldorf so erschrocken

Trauriges Hundeschicksal! Kleine Hündin wird angefahren und sitzengelassen – jetzt wartet sie auf Hilfe

Hund: Familie denkt, sie hat süßen Welpen – doch sie holt sich DIESES Raubtier ins Haus

-------------------------------------

Am großen Silvestertag wird es dann ernst. Das Tier muss da jetzt durch. „Dann sollten die Schotten dichtgemacht werden: also Rolläden runter und leise das Radio anmachen“, rät Gräwe.

Und das Wichtige ist dann: dabei sein und Schutz geben, ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln. „Das Schlimmste wäre natürlich zu einer Party zu gehen und den Hund dann ab 18 Uhr alleine zu Hause zu lassen“, warnt die Tier-Psychologin.

+++ An diesen Orten im Ruhrgebiet kannst du das Feuerwerk im Ruhrgebiet am besten sehen +++

„Auch wenn es jetzt hartherzig klingt, der Hund sollte dann aber ignoriert werden, wenn er ängstlich ist. Denn sonst bestärkt ihn das nur“, so Gräwe.

Das Tier sollte nicht gestreichelt oder angeschaut werden - auch dann nicht, wenn sich seine Fellnase an deinem Knie anschmiegt. Im äußersten Notfall kannst du aber seine Schulter anfassen und ihm dadurch Kraft geben.

Damit dein Hund nicht schreckhaft durch die Wohnung trippelt, kannst du ihn an die Leine nehmen und neben dich setzen.

Wenn die Angst deines Hundes zu groß ist, könnte auch das helfen:

  • Bachblüten: Einfach vier Tropfen von „Rescue Remedy“ mit 30 Millilitern Wasser mischen und deinem Hund aufs Fell tropfen oder zusammen mit einem Leckerli geben.
  • Aromatherapie: Ein Ultraschallvernebler als Aroma-Diffuser kann ebenfalls helfen zu entspannen. Zum Beispiel Sandelholzöl kann beruhigend wirken.

+++ Kommt ein Verbot auch bei uns? In diesem EU-Land ist Feuerwerk zu Silvester bald nicht mehr erlaubt +++

Je nachdem, was für einen Charakter dein Tier hat und was es im Leben schon erlebt hat, kann es natürlich sein, dass der beste Freund des Menschen mehr oder weniger Angst hat.

„Wenn ein Tier lange auf der Straße gelebt hat, dann hat er wahrscheinlich schon entsprechende Erfahrungen gemacht und ist nicht so unbedarft wie ein Welpe“, erklärt die Tierpsychologin.

Also, mit ein paar Tricks kannst du deinem Hund das Böllern zum Neuen Jahr erträglicher machen. Wir wünschen einen guten Rutsch!

 
 

EURE FAVORITEN