Hund und Mann gehen spazieren – plötzlich werden sie angegriffen

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Krasse Szenen bei einer Gassi-Runde mit Hund Lilly!

Besitzer Wayne spielte für seinen Kumpel den Hunde-Sitter und war auf einer Gassi-Runde mit Terrier-Dame Lilly unterwegs. Aber der Spaziergang mit dem Hund verlief keinesfalls so entspannt, wie es sich der 55-jährige Brite erhofft hatte!

Hund: Gassi-Runde endet mit Krähen-Attacke!

Bei der Gassi-Runde in Portsmouth krallte sich plötzlich eine Krähe auf Waynes Glatze fest. Zunächst wollte er den kuriosen Vorfall einfach mit einem Lacher ignorieren, doch dann bemerkte er, dass sich der Vogel und einige Artgenossen ein neues Ziel ausgesucht hatte: Vierbeiner Lilly!

Denn der West Highland Terrier begann, die Krähen anzubellen und zu jagen. Das ließen sich die Vögel nicht gefallen und wehrten sich gegen den Hund! Wayne blieb nichts anderes übrig, als gemeinsam mit Lilly die Flucht zu ergreifen! „Das ging 15 Minuten so, wir mussten umdrehen und nach Hause gehen“, wird er vom „Mirror“ zitiert.

------------------------------------

Die beliebtesten Hundenamen in Deutschland 2021:

  • 1. Luna
  • 2. Nala
  • 3. Milo
  • 4. Balu
  • 5. Bella
  • 6. Lucy
  • 7. Pablo
  • 8. Buddy
  • 9. Charlie
  • 10. Max

------------------------------------

Krähen gehen auf Mensch und Hund los! Experte hat Vermutung

Es klingt schwer zu glauben, aber Wayne und Lilly waren nicht die ersten „Opfer“ eines Angriffs durch aufdringliche Krähen. Ornithologe Keith Botton kann sich die Vorfälle zwar auch nur schwer erklären – aber er hält es für möglich, dass eine der Krähen einst von jemandem als Haustier gehalten wurde.

„Daher könnte sie Menschen mit Futter und Freundschaft assoziieren“, vermutet der Vogelforscher. Hinter der Aufdringlichkeit der Krähen könnte daher eher eine Hoffnung auf Futter liegen – und nicht der Wunsch, jemanden zu attackieren.

------------------------------------

Mehr News zum Thema Hund:

Hund: Tierschutzorganisation mit eindringlicher Warnung – „Lauern oft kriminelle Händler“

Hund: Tierheim weint bittere Tränen! Unwetter tobt – für IHN kam jede Hilfe zu spät

Hund: Frau will Streit unter ihren Vierbeinern schlichten – und bezahlt mit ihrem Leben!

-------------------------------------

Botton erklärt: „Manchmal nehmen Menschen Vögel aus der Wildnis und denken, das sei etwas Tolles, was man besitzen könne. Aber dann realisieren sie, dass das doch etwas herausfordernder ist als erwartet und lassen das Tier wieder frei.“ (at)