Hund: Mann findet Vierbeiner – er hat diesen herzzerreißenden Zettel am Hals

Der Hund hatte einen Zettel am Hals – mit einer Botschaft! (Symbolfoto)
Der Hund hatte einen Zettel am Hals – mit einer Botschaft! (Symbolfoto)
Foto: imago images / Lackovic

DAS nennt man wohl gesucht und gefunden...

Lionel Vyatialingam aus Malaysia hat mächtig gestaunt, als er einen kleinen Hund mitten auf der Straße zwischen den Fahrzeugen laufen gesehen hatte. Er hat sich in sein Auto gesetzt und ist dem Vierbeiner hinterhergefahren, aus Angst, ihm könnte was zustoßen. Gegenüber „The Dodo“ erzählt Lionel: „Da waren Autos und Fahrräder. Und sie (der Hund) ist einfach hinter- oder nebenher gelaufen, als ob sie zur Familie gehören würden.“

Hund ist Straße runtergelaufen – und hat Zettel am Hals

Als Lionel mit seinem Auto endlich nah genug herangekommen war, hatte er seine Arme nach dem Hund ausgestreckt – und er ist in sie gesprungen! Doch dann hatte Lionel Vyatialingam erst den Zettel bemerkt, der mit einem Gummiband um den Hals der Fellnase festgezerrt war. Lionel: „Ich hatte gehofft, da würden Kontaktinformation draufstehen.“ Doch als er den Inhalt gelesen hatte, ist laut eigener Aussage sein Herz versunken.

Im Brief hatte gestanden, dass der Name des Hundes Siggy war und dass der Besitzer sie freigelassen hatte, weil er „sich nicht mehr um kümmern“ könne. „Ich bin in Tränen ausgebrochen. Das war wahrscheinlich für die vorbeifahrenden Fahrzeuge sehr verwirrend“, so Lionel. Er hatte beschlossen, Siggy zunächst mit nach Hause zu nehmen, damit sich die beiden „beschnüffeln“ können – doch Lionel hatte nicht gewusst, dass Siggy nicht mehr von seiner Seite weichen würde.

Hündin Siggy bleibt jetzt in der Familie

Lionel: „Sie war der liebensvollste Hund, den ich je gesehen hatte. Sie ist mir immer näher gekommen, hat mir vertraut, Augenkontakt gesucht. Ich war selbst überrascht, wie offen sie mir gegenüber war.“ Heute ist Lionel nur noch froh darüber, dass es Siggy gut geht. Bei Lionel bleiben wird Siggy allerdings nicht können, sie wird in die Obhut seines Bruders kommen, bleibt so also in der Famile.

---------------------------

Mehr Top-News des Tages:

++ Coronavirus: Schreckliches Drama! Ehepaar stirbt – zwei Wochen später ist auch die Tochter tot ++

++ Astronomie: Bahnbrechende Erkenntnis! Forscher finden nun heraus, dass ... ++

---------------------------

Lionel Vyatilingam hofft, dass Siggys Rettungsgeschichte dazu beiträgt, Besitzern die Augen zu öffnen. Die Augen dafür zu öffnen, dass es niemals eine Option ist, einen Hund einfach auszusetzen, obwohl es so viele Tierheime und Hunderettungsstellen gibt. (mg)

 
 

EURE FAVORITEN