Hund wird brutal in Park erstochen – Besitzer hat schlimme Befürchtung

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!
Beschreibung anzeigen

Erschreckender Vorfall in einem Park!

Eine Frau war mit ihrem Hund in einem Park spazieren, als der kleine Vierbeiner plötzlich brutal erstochen wurde. Sein Besitzer hat nun eine schlimme Befürchtung.

Hund: Unbekannter ersticht Hund im Park

Der Vorfall sorgt für Entsetzen: Eine Frau ging am Samstagabend mit ihrer kleinen Tochter und einer Freundin sowie ihrem Hund in einem Park in Belgien Gassi, als an Jogger ankam. Der Unbekannte sei freundlich auf den Rack Russell Terrier, Dribbel, zugelaufen, doch dann passierte der erschreckende Vorfall:

Er soll plötzlich ein Messer gezogen und zweimal auf den nicht angeleinten Hund eingestochen haben. Die Messerstiche trafen den kleinen Dribbel offenbar mitten ins Herz, er starb schließlich. Der Jogger flüchtete. Darüber berichtet die Zeitung „tz“.

+++ Hund: Besuch bei Friseur endet in Drama – Frauchen verzweifelt +++

Für die Familie zerbrach daraufhin eine Welt. „Dribbel war ein Teil unsere Familie. Jeder kannte ihn. Es ist, wie wenn ein Kind von uns genommen wird“, so der Vater Kristoff. Er kann nicht einfach nicht fassen, warum der Unbekannte seinen kleinen Vierbeiner tötete. „Es war nichts von Aggression in ihm. Er wollte nur spielen“, sagt Kristoff weiter.

-----------------------------

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

-----------------------------

Besitzer befürchtet Schlimmes

Die Familie meldete den Angriff durch den Jogger der Polizei, welche nun in der Provinz Ostflandern nach dem Mann sucht. Außerdem sucht die Familie selber nach dem Hundekiller und hofft dabei auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen. Auf Facebook schreibt Kristoff: „Wenn ihr Kameramaterial von gestern in der Nachbarschaft der Neerstraat, Sousbeekstraat oder Reiter habt, meldet euch bitte bei mir. In der Zeit zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. Zeugen beschreiben den Jogger mit grau kurzen, haarigen Beinen und dünner Mütze auf dem Kopf. Alle Tipps sind mehr als willkommen.“

-----------------------------

Mehr News:

Hund stinkt furchtbar: Nach dem Besuch beim Tierarzt, kommt die ganze Wahrheit ans Licht

Hund: Junger Cockerspaniel kämpft um sein Leben - diese Aktion wurde ihm fast zum Verhängnis

Hund kommt mit 15 Jahren ins Tierheim: Seine Geschichte ist dramatisch

-----------------------------

Währenddessen hat der Besitzer nun schlimme Befürchtung: Er befürchtet, dass der Hundekiller erneut zuschlagen könnte, wie „tz“ schreibt. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN