Hund in Karton ausgesetzt! Darin liegt einen Zettel – mit tieftrauriger Botschaft

Tierheim findet Hund im Karton vor ihrer Tür. (Symbolbild)
Tierheim findet Hund im Karton vor ihrer Tür. (Symbolbild)
Foto: imago images / biky

Bewegendes Drama um einen Hund in Mexiko. Mitarbeiter eines Tierheims entdeckten am 13. Februar einen Karton - darin ein Hund. Er wurde vor der Tür abgestellt.

Neben dem Vierbeiner hinterließ der Besitzer ein Stofftier und ein Brief mit einer bewegenden Geschichte.

Tierheim findet Hund im Karton

Das Tierheim namens „Xollin“ in Mexiko teilt die Geschichte auf Facebook.

„Mein Name ist Andrés und ich bin 12 Jahre alt. Meine Mutter und ich haben entschieden ihn bei euch zu lassen.“, steht dort. Sie würden die Aktion hinter dem Rücken des Vaters machen.

-------------------

Weitere Themen:

--------------------

Denn der habe den Vierbeiner geschlagen und demnächst verkaufen wollen. Das Kind war anscheinend so verzweifelt, dass ihm nichts anderes übrig blieb, als auf die Hilfe des Tierheims zu hoffen.

Junge hinterlässt Brief

Besonders herzzerreißend ist der Grund, wieso der Junge das Stofftier mit in die Box legte. „Hier ist ein Plüschtier, damit er mich nicht vergisst.“, steht am Ende des Briefes.

Das Tierheim ließ den Vierbeiner erstmal untersuchen. Er hatte einen gebrochenen Schwanz und Parasiten. „Das heißt zwar mehr Kosten und Arbeit für uns, aber zum Glück ist der Hund in Sicherheit“, schreibt das Tierheim.

 
 

EURE FAVORITEN