Hund: Einfach süß! Dalmatiner-Dame wird Mama – mit so vielen Welpen hat jedoch niemand gerechnet

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Gleich 18-mal ist eine Dalmatiner-Dame Mama geworden. (Symbolbild)
Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Gleich 18-mal ist eine Dalmatiner-Dame Mama geworden. (Symbolbild)
Foto: imago images / Ardea

Wow! Das ist ja fast wie bei „101 Dalmatiner“! Nur im echten Leben. Ein Dalmatiner-Hund in England hat gezeigt: Er hat nicht nur viele schwarze Flecken – sondern auch jede Menge Hundewelpen!

Denn die schwarz gefleckte Hunde-Mama Nellie hat in einem Wurf doppelt so viele Hundebabys zur Welt gebracht, wie es für diese Rasse üblich ist.

Hund: Dalmatiner-Dame liegt 14 Stunden in den Wehen

Was für ein Hunde-Wunder in Lancashire im Norden Englands! Die Dalmatiner-Dame Nellie hat dort im April nach 14-stündigen Wehen ganze 18 kleine Welpen zur Welt gebracht. Das berichtet „The Independent“.

Nellies Frauchen, Louise Clement, hatte zwar erwartet, dass ihre Hündin einen großen Wurf zur Welt bringen würde, aber sie hatte „keine Ahnung, dass sie so viele haben würde“, erzählt die ehemalige Krankenschwester.

Normalerweise bekommen Dalmatiner in einem Wurf sechs bis neun Welpen – doch Nellie ist nun Mama von zehn männlichen und acht weiblichen Baby-Dalmatinern.

Ihr Frauchen hat nun 27 Dalmatiner im Haus

Zuerst sah es so aus, als wäre Nellie nach dem 15.Welpen fertig, weil sie sich mit geschlossenen Augen hingelegt hatte. „Aber dann kam noch ein Welpe und zwei weitere danach“, so Louise Clement.

Sie war froh, dass alle 18 Babys am Leben waren, wenn auch gleichzeitig besorgt, da die ersten Tage kritisch sein könnten. Doch glücklicherweise hat sich der Wurf knapp einem Monat später gut entwickelt.

------------------------------------------------

Mehr Themen:

---------------------------------------------

Wie bei dem Disney-Klassiker „101 Dalmatiner“ wurde der Nachwuchs mit unterschiedlich farbigen Halsbänder versehen, um alle auseinanderhalten zu könnnen. Clement hat nun insgesamt 27 Dalmatiner bei sich zu Hause – darunter Nellies Mutter Penny und ihre Großmutter Pebbles.

27 Hunde im Haus

„Glücklicherweise haben wir viel Platz im Freien und die Hunde haben viel zu spielen.“ Und: „Einige schlafen in der Küche, einige im Wohnzimmer, gelegentlich kommen ein paar mit ins Bett“, beschreibt ihr Frauchen die Situation gegenüber „The Independent“.

Hoffen wir nur, dass niemals eine Cruelle de Vil ins Leben der Hunde-Großfamilie stolpert. Die wollte bei „101 Dalmatiner“ nämlich Mäntel aus den süßen Vierbeinern produzieren lassen. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN