Hund: Frau färbt ihrem Vierbeiner das Fell – danach bemerkt sie ihren fatalen Fehler

Fünf Dinge die Hunde besser können als Menschen

Diese Fünf Dinge können Hunde besser als Menschen.

Beschreibung anzeigen

Wie kommt man bloß auf eine solche Idee?

Eine Frau hat ihrem Hund das Fell gefärbt, damit dieser niedlicher aussieht. Doch die Aktion ging ordentlich nach hinten los. Denn wenig später bemerkte die Hundebesitzerin einen fatalen Fehler. Und jetzt kann sie diesen nicht mehr rückgängig machen.

Hund: Frau färbt Vierbeiner das Fell und begeht fatalen Fehler

Kim Darby (51) wollte, dass ihr kleiner Vierbeiner Dexter in der Weihnachtszeit ein „festliches Outfit“ trägt und „süß“ aussieht. Also kaufte die Frau aus dem englischen Rugeley Färbemittel, um das Fell des Hundes zu färben. „Ich habe 25 Pfund für die Farbe ausgegeben und ihn gründlich untersucht, um sicherzustellen, dass er zu 100 Prozent sicher, vegan und natürlich ist“, erzählt die zweifache Mutter der britischen „The Sun“.

Schließlich färbte sie Dexters Ohren mit roter Farbe – passend zur Weihnachtszeit. Dabei unterlief ihr aber ein fataler Fehler, den sie später bereuen und auch ihren kleinen Vierbeiner ordentlich fordern wird: Sie verwendete permanenten Farbstoff, was zur Folge hatte, dass die Farbe nicht einfach auswaschbar ist. Das zeigte sich dann auch beim Versuch, die Farbe auszuwaschen.

-------------------------------

Der Haus-Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

-------------------------------

Ein Friseur erklärte der 51-Jährigen schließlich, dass es ein Jahr dauern würde, bis der Farbstoff vollständig ausgewaschen sei. Somit wird der 16 Monate alte Dexter nun erstmal mit seinen roten Ohren leben müssen.

Wie der fatale Fehler passieren konnte, kann sich Kim nicht wirklich erklären. „Ich war so konzentriert, dass ich den Teil der Beschreibung völlig verpasst habe, in dem 'permanenter Hundefarbstoff' geschrieben war“, so die Hundebesitzerin. Und ausbaden muss es nun vor allem der kleine Vierbeiner.

-------------------------------

Mehr News:

Hund: Mann findet Vierbeiner an Tankstelle – als er auf sein Halsband schaut, lässt er ihn alleine zurück

Hund hörte einfach nicht auf zu bellen – und das war auch gut so!

Hund: Mann bleibt bei Spaziergang am Strand beinahe das Herz stehen – „Seid vorsichtig!“

-------------------------------

Kims Freund zieht Konsequenzen

Kims Partner Steve kaufte dem Hund nach Bekanntwerden des Unglücks nämlich einen Kapuzenpullover und wolle bei Tageslicht nicht mehr mit Dexter rausgehen, wie „The Sun“ schreibt. Es bleibt also zu hoffen, dass der Vierbeiner bald wieder eine normale Fellfarbe hat.

+++ Hund: Besitzerin wäscht Tier mit Shampoo – wie ihr Vierbeiner dann aussieht, hätte sie nicht für möglich gehalten +++

Und hoffentlich hat Kim aus ihrem fatalen Fehler gelernt und wird ihrem Hund nicht erneut das Fell färben. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN