Hund oder Mann? Foto mit optischer Täuschung macht Menschen weltweit verrückt – was erkennst du?

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!
Beschreibung anzeigen

Was erkennst du? Einen Hund oder einen Mann? Ein Schnee-Foto machte die Menschen aktuell weltweit verrückt.

Große Verwirrung herrscht um ein Foto, das in den sozialen Netzwerken geteilt wurde. Während viele Menschen einen schwarzen Hund darauf erkennen, sehen andere einen Mann mit Rucksack.

Die Frau aus Alaska, die das Schnee-Foto schoss, hatte eigentlich nur eine Frage und postete dazu ihr Foto auf Facebook. Doch plötzlich ging es viral. Sie ist selbst erstaunt, wie oft es von anderen weiter geteilt wurde.

Ihr Sohn erzählte ihr nämlich davon. Sie selbst hatte das gar nicht mitbekommen. „Es gibt es Tausende Twitter-Kommentare, Sie diskutieren, ob es sich um einen Mann oder einen Hund handelt, ob ein Babygespenst in einem der Bäume sitzt oder ein Monster im hinteren Wald steht. Sie kommen aus Neuseeland, Niederlande, Brasilien, Japan. Holy Moly! Es ist weltweit!“ schreibt sie fassungslos.

Was denkst du? Hund oder Mann? Hier siehst du das Bild:

Die Auflösung: Es ist tatsächlich ein Hund. Wenn du aber etwas genauer schaust, siehst du einen Mann von hinten, der in schwarzer Fell-Kleidung mit einem Rucksack in den Wald geht.

----------

Die Top 10 der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Australian Shepherd
  • Golden Retriever
  • Chihuahua
  • Border Collie
  • Labradoodle
  • Rottweiler
  • Beagle
  • Mops

----------

Den Kommentaren zu Folge erkennen die meisten jedoch den Hund auf den ersten Blick. Eine Nutzerin schreibt: „Ich habe den Hund sofort gesehen! Konnte beim besten Willen keinen Mann erkennen, das Bein ist ganz falsch.“

Doch andere wiederum sind sich sicher: „Zuerst sah ich einen Mann mit einem Rucksack, auf dem entweder ein Bär oder ein Hundegesicht zu sehen war. Sobald ich die Größe vergrößert habe, habe ich sofort erkannt, dass es ein Hund war. Wie lustig!“

Hund: Psychologe erklärt Phänomen

Terri Babers postete das Bild in einer Hunde-Gruppe, weil sie einen Schnee-Hodenschutz für Hund Bob Marley suchte – ja, er heißt wie die Reggae-Legende.

Und was hast du gesehen? Laut Psychologe Lee Chambers ist der Punkt für die Wahrnehmung entscheidend, den die Augen zum ersten Mal in den Fokus nehmen.

---------------

Mehr zum Thema Hund:

---------------

„Wenn Sie gerade ängstlich sind, sehen Sie den Mann viel eher auf der Flucht und sehen das Bild von einem bedrohlicheren Standpunkt aus“, so Chambers gegenüber „Sun“.

Zum Thema Hodenschutz für Hund Bob Marley: Die Besitzerin hat durch die Aufmerksamkeit ihres Fotos einen entscheidenden Tipp bekommen. Die Kronjuwelen des Tieres sind nun vor Schnee und Kälte schützt. (ldi)

+++ Hund: Kot nervt Anwohner – Stadt hat jetzt irren Plan +++

Ebenfalls interessant: Ein Autofahrer entdeckt plötzlich blaue Hunde auf der Straße. Sie könnten in Gefahr sein. Hier liest du mehr <<<

 
 

EURE FAVORITEN