Veröffentlicht inVermischtes

Hund: Frauchen erleidet Herzattacke – was dann mit ihrem Vierbeiner passiert, ist unterste Schublade

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Eine Halterin war gerade mit ihrem Hund spazieren, als sie plötzlich mitten auf der Straße zusammenbrach.

Ein Mann eilte ihr daraufhin zur Hilfe – das dachte die Frau aus London, England, jedenfalls. Doch als der Rettungsdienst sie ins Krankenhaus fuhr, schnappte sich der Unbekannte kurzerhand ihren Hund und machte sich davon.

Hund: Frauchen bekommt Herzinfarkt – und muss zusehen, wie ihr Vierbeiner gestohlen wird

Kat Conway ging mit ihrem Shih Tzu namens Jessi Gassi, als ihr plötzlich mulmig wurde. Mit Herzschmerzen brach sie auf der Straße zusammen. Da eilte auch schon der erste mutmaßliche Helfer auf sie zu.

Doch anstatt den Rettungsdienst zu rufen oder ihr beizustehen, nahm der blonde Mann ihr den Vierbeiner weg und verschwand damit. Die Frau konnte nichts dagegen tun und musste warten, bis der Rettungswagen kam, um sie ins Krankenhaus zu bringen. Dort stellten die Ärzte fest, dass sie einen Herzinfarkt erlitten hatte. Wenige Tage später konnte sie wieder entlassen werden und endlich nach ihrem Schatz suchen.

Hund: Halterin krank vor Sorge um Vierbeiner – „Bricht mir das Herz“

„Ich mache mir wirklich Sorgen um sie“, verzweifelte die 50-Jährige. Jess sei sonst immer bei ihr und quasi ihr „Schatten“. „Das bricht mir das Herz, und ich will sie einfach nur wieder zu Hause haben, damit ich sie knuddeln kann.“ Kat Conway hatte die Hündin bereits als Welpe bekommen.

+++ Hund: Familie erlebt Albtraum! Welpen richten Kleinkind übel zu – „verstümmelt“ +++

https://www.facebook.com/groups/doglostnorthlondon/posts/5061003073976415/

Ihre Vorderbeine seien leicht gekrümmt, ansonsten sei sie sterilisiert, gechipt und auf ihre Halterin registriert. Bei ihrer Entführung trug sie ein Halsband, ein Geschirr und eine Leine – alles rosafarben mit weißem Schottenmuster.

——————————-

Mehr tierische News:

——————————-

Bei Facebook hatte die traurige Halterin zur Mithilfe bei der Suche nach ihrem Schatz aufgerufen, wie die „Sun“ berichtete. Einem Post war zu entnehmen, dass Jessie und ihr Frauchen nun wieder vereint seien. Wie es zu der glücklichen Fügung kam, wurde dort allerdings nicht näher erläutert. (mbo)