Hund: Schockfund! Anwohner entdecken toten Vierbeiner – er ist grausam zugerichtet

Einem Hund in Dresden wurde der Kopf abgeschnitten. (Symbolbild)
Einem Hund in Dresden wurde der Kopf abgeschnitten. (Symbolbild)
Foto: imago images/Rene Traut

In Dresden haben Anwohner einer grauenvollen Fund gemacht: Sie entdeckten einen toten Hund, der übel zugerichtet war.

Wie die Polizei berichtet, war der Hund so furchtbar entstellt worden, dass er nicht mehr zu identifizieren war.

Hund in Dresden wurde Kopf abgeschnitten

Grausam: Unbekannte Täter hatte dem Hund seinen Kopf und Hals abgeschnitten.

------------------------------------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

------------------------------------------------------------------

Es handelte sich um einen kleinen Hund mit dunklem Fell. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die etwas gesehen haben könnten. Außerdem wird geprüft, ob wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt werden muss.

++++ Hund: Frau nimmt Mini-Ferkel auf – die Reaktion ihres Hundes verblüfft sie ++++

Hund grausam verletzt: Polizei sucht dringend Zeugen

Im Klartext bedeutet das, ob der Hund noch gelebt hat, als er enthauptet wurde oder bereits aus anderer Ursache tot war.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hund: Irres Video! Frau beobachtet Autodieb, der ihren Welpen klaut – was sie dann macht, erinnert an einen Hollywoodfilm

Hund: Tierheim mit herzzerreißenden Worten – dieser niedliche Vierbeiner hatte sich selbst schon aufgegeben

Hund: Irres Foto einer Dogge – Vierbeiner sieht tatsächlich aus wie dieser Comic-Held

Hund: Schock-Video! Polizei verprügelt Vierbeiner – Zeuge: „Es war schwer mit anzusehen“

-------------------------------------

Du hast Hinweise auf das Verbrechen, das an dem Hund begangen wurde oder etwas gesehen? Dann melde dich unter 0351/4832233. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN