Hund kommt mit 15 Jahren ins Tierheim: Seine Geschichte ist dramatisch

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!
Beschreibung anzeigen

Letzte Chance für diesen Hund!

Rund 15 Jahre hat der kleine Chihuahua schon auf dem Buckel, doch seinen Lebensabend darf der Hund nicht bei seiner geliebten Familie verbringen. Stattdessen landet er in einem Tierheim in Los Angeles (USA). Der Grund dafür ist traurig.

Hund kommt als Senior ins Tierheim: Seine Geschichte ist traurig

Zwischen zwölf und 16 Jahren können Chihuahuas im Schnitt alt werden, einige schaffen etliche Jahre mehr. Vorausgesetzt, Herrchen und Frauchen kümmern sich fachgerecht um den kleinen Vierbeiner.

In dieser Hinsicht hatte der kleine namenlose Chihuahua, der jetzt mit 15 Jahren im „Carson Shelter“ in Los Angeles gelandet ist, anscheinend Glück, doch seine Glückssträhne ist jetzt leider vorbei.

Der Senior blickt auf dem Foto des „Carson Shelter“ in Los Angeles ein wenig überfordert von seiner neuen Umgebung umher, doch geduldig lässt er die tierärztliche Untersuchung über sich ergehen.

+++ Hund: Tierheim will alte Vierbeiner vermitteln – und greift zu DIESEM Trick +++

--------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

--------------------------------------

+++ Hund rettet Frau mit Gebell – sein Herrchen hätte sonst nichts bemerkt +++

Der kleine Kerl hat keine andere Wahl, denn seine Familie hat ihn aus einem traurigen Grund abgeben müssen. „Sie konnten es sich nicht mehr leisten, einen Hund zu pflegen“, heißt es in dem Facebook-Post.

Das Tierheim sucht daher nach einer neuen liebevollen Familie für den kleinen Kerl, doch bei Hunden im fortgeschrittenen Alter handelt es sich nicht gerade um ein leichtes Unterfangen.

--------------------------------------

Mehr Themen:

Hund in Bayern: Junge (13) nachts von Schreien geweckt – dann kommt es zu brutalen Szenen

Hund will draußen sein Geschäft machen – danach wird ihm Grausames angetan

Hund: Vierbeiner geht in den Garten – was dann passiert, ist der blanke Horror

--------------------------------------

Deswegen erntet der Facebook-Post mit dem niedlichen Chihuahua auch jede Menge aufgebrachte Kommentare. „Nur dumme Menschen geben einen alten Hund aus diesem Grund ab“, schreibt eine Frau. Eine andere kommentiert: „Er ist doch so klein, sein Futter kann doch nicht so teuer sein!“

Eine weitere Tierfreundin ist außer sich vor Empörung: „Wie können sie ihren Hund nach 15 langen Jahren abgeben? Das ist so schrecklich. Stellt euch doch vor, wie einsam er jetzt ist, ganz allein gelassen in einem kalten Käfig...“

Ein Interessent hat sich bislang leider nicht für den namenlosen Chihuahua gemeldet, doch die Tierfreunde geben die Hoffnung für den vierbeinigen Senior nicht auf. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN