Hund beißt Mann Zeh ab – jetzt kommt ein Arzt zu DIESEM Ergebnis: „geradezu voraussehbar“

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Mit dieser Gegenwehr hatte ein Mann aus Berlin wohl nicht gerechnet...

Ein Hund wollte offenbar unbedingt ein Stück von der Champignon-Pizza abhaben. Doch sein Betteln sollte nicht belohnt werden. Am Ende eskalierte die Situation. Nun hat ein Arzt sein Urteil über den Hund gefällt.

Hund beißt zu – Abendessen endet blutig

Hunde-Besitzer und Besucher in Haushalten mit Vierbeinern kennen es vermutlich: Man sitzt gemeinsam am Tisch, trinkt und isst zusammen, und daneben sitzt eine süße Fellnase, streckt den Kopf Richtung Tisch, setzt den süßesten Hundeblick auf und bettelt um ein Stück Essen.

----------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

-----------------------------------

Genau dieses Szenario haben auch drei Freunde in einer Berliner Wohnung erlebt. Nur, dass das Bedürfnis nach Pizza in einem großen Desaster endete, wie die „Bild“ berichtet.

+++Hund will nicht aufhören, den Kopf gegen die Tür zu rammen – damit rettet er ein Leben!+++

Denn ein 28-Jähriger hatte offenbar keine Lust auf das Gebettel, griff den Hund von hinten und zog ihn weg, schildert eine 32-Jährige gegenüber der „Bild“. Hund Buma gehört einem Freund von ihr, sie hat den Vierbeiner seit gut einem Monat in ihrer Obhut.

Doch das Wegziehen habe sich Buma offenbar nicht gefallen lassen. Er habe stattdessen zugebissen – ins Gesicht des 28-Jährigen. Der eilte erst einmal ins Bad, während Buma auf den Balkon gesperrt wurde. Doch der 28-Jährige habe seinen Ärger anschließend Luft machen wollen.

Mann tritt nach Hund – und muss es bitterböse bereuen

Er sei auf den Balkon gegangen und habe dort in Strümpfen nach dem Hund getreten. Eine denkbar schlechte Idee, denn Buma soll zugebissen haben. Und zwar so sehr, dass der Hund den großen Zeh des Mannes abgebissen und verschluckt habe. Der 28-Jährige kam ins Krankenhaus.

------------------------------------

Mehr Hundegeschichten:

-------------------------------------

Die Polizei hat Buma erst einmal mitgenommen. Er befindet sich in der Tiersammelstelle, wie das Veterinäramt gegenüber der „Bild“ erklärt.

Amtstierarzt fällt Urteil über Hund

Jetzt hat sich der Amtstierarzt mit dem Vierbeiner beschäftigt – und sein Urteil gefällt. Demnach wirkte Buma zwar aktiv und etwas unerzogen, aber keinesfalls agressiv. Der Arzt geht davon aus, „dass der Hund arttypisch reagiert hat. Der Verletzte hat den Hund zwei Mal durch körperliche Gewalteinwirkung in Ausnahmesituationen versetzt und derart provoziert, dass die schließlich eingetretene Reaktion des Hundes geradezu voraussehbar war.“ Demnach habe sich der 28-Jährige die beiden Bissverletzungen selbst zuzuschreiben.

Doch wie geht es jetzt mit Buma weiter? Der Hund bleibt vorerst in der amtlichen Sicherstellung, da die Besitzverhältnisse noch nicht geklärt sind. Wenn sich keine Besitzer ermitteln lässt oder dieser auf das Tier verzichtet, wird der Hund letztendlich an den Tierschutzverein Berlin überstellt. Dort würde versucht Buma zu vermitteln. Der Hund könnte also auf diesem Weg ein neues Zuhause finden.

Kreuzfahrt: Tui geht radikalen Schritt – bitter für Reisende

Schlechte Nachrichten für Kreuzfahrt-Fans. Ein weiteres Unternehmen sagt jetzt eine Reise ab! HIER die ganze Geschichte >>> (abr)