Hotel-Kette mit knallharter Ansage – Wer bei uns ein Baby zeugt, der...

Eine Hotel-Kette macht Kunden in Kanada ein ungewöhnliches Angebot. (Symbolbild)
Eine Hotel-Kette macht Kunden in Kanada ein ungewöhnliches Angebot. (Symbolbild)
Foto: imago images / ingimage

Dieses Hotel in Kanada macht seinen Gästen wirklich ein äußerst ungewöhnliches Angebot. Klar: In den USA und in Kanada ufern die Festlichkeiten an Feiertagen gern einmal aus. Große Paraden, bunte Kostüme, reichlich geschmückte Häuser.

Auch der Valentinstag taucht Nordamerika in ein Meer aus roten Rosen und Blumensträußen. Das erwähnte Hotel setzt allerdings auf eine andere Marketingmaßnahme. Die motiviert am Valentinstag zur körperlichen Ertüchtigung. Darüber berichtete „CNN Travel“.

Hotel mit irrem Valentinstags-Angebot

In der kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien können sich Liebespaare ein ganz besonderes Sonderangebot am Valentinstag sicher. Denn für wen wunderschöne Wanderrouten oder ausgedehnte Wintersportevents noch nicht genügend Action am Tag der Liebe sind, könnte an der kanadischen Westküste auf die Idee kommen, dass Angebot des Zed Hotels nutzen zu wollen.

Auf seiner Webseite wirbt das Hotel mit dem Spruch „Rebelliert gegen das Gewöhnliche“ – das stellte das Hotel mit seinem Angebot auf jeden Fall unter Beweis.

„Babymacher-Promo“

Dort gibt es am Valentinstag das „Mittags“-Special: Zwischen 10 und 14 Uhr können Paare einchecken, um im Whirlpool zu entspannen, zu faulenzen – oder sich der schönsten Nebensache der Welt hinzugeben: Sex.

+++ Corona Virus: Irre Theorie – hat Bill Gates etwa...? +++

Dabei geht es nicht nur um den Spaß an der Sache selbst. Den diesen Valentinstag hat sich das Hotel eine spezielle „Babymacher-Promo“ überlegt. Das bedeutet: Wer neun Monate nach dem Nachmittags-Schäferstündchen nicht nur zu zweit, sondern mindestens zu dritt auf der Matte des Zed Hotels steht, gewinnt einen jährlichen kostenlosen Aufenthalt in einem Zed Hotel seiner Wahl für die nächsten 18 Jahre – ohne den eigenen Nachwuchs.

Bei dem Angebot ginge es darum, den neu gewordenen Eltern auch in den kommenden Jahren eine „qualitativ hochwertige und kinderfreie Zeit“ zu ermöglichen. Schließlich sei das als Eltern häufig Mangelware.

+++ Rückruf bei Lidl und Edeka: Vorsicht, Vergiftungsgefahr! DIESES Produkt solltest du auf keinen Fall verzehren +++

Jedes Baby zählt

Für das Hotel zählt dabei „jedes Baby, egal wie“. Das Angebot gilt also nicht nur heterosexuellen Paaren die ihr Kind gebären, sondern auch sterilisierten oder homosexuellen Paaren, die ein Kind adoptieren. Was explizit nicht dazu zählt, sind jedoch Hunde-Welpen. Wie es zu der verrückten Idee kam, erklärt Mandy Farmer, Geschäftsführerin des Hotel Zed gegenüber „CNN Travel“.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

„Ich glaube nicht, dass wir jemanden, der nicht daran denkt, ein Kind zu bekommen, damit überzeugen können. Aber wenn es ihnen mit dem Nachwuchs ernst ist – warum sollten sie es nicht bei uns probieren? Wenn sie Erfolg haben, gewinnen sie eine Möglichkeit, die Zeugung ihres Babys für die nächsten 18 Jahre zu feiern.“ Wer die Möglichkeit tatsächlich genutzt hat, werden wir wohl erst frühestens im November erfahren – neun Monate nach dem Valentinstag. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN