Hornbach: Kunde bekommt Schock, als er Rechnung sieht – „Darf ich nicht vorenthalten“

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Das Wetter wird immer besser, der Sommer steht vor der Tür. Für viele Deutsche ist das das Zeichen, um den Garten oder Balkon auf Vordermann zu bringen. Da bleibt ein Besuch von Bauhaus, Hornbach und Co. meist nicht aus.

Manchmal läuft es aber nicht so, wie man es sich vorgestellt hat. Einem Kunden von Hornbach wird bei dem Anblick seiner Rechnung sicherlich im ersten Moment die Kinnlade runtergeklappt sein. Immerhin konnte die Situation aufgeklärt werden.

Hornbach: Kunde bekommt spezielle Rechnung

Wenn das Wetter angenehme Temperaturen mit sich bringt, wollen viele ihre Balkone oder Gärten zum Entspannen nutzen. Dafür müssen diese aber auch gut aussehen oder zumindest den 'Winterschlaf' verlassen haben.

---------------

Infos zu Hornbach:

  • Die Hornbach Baumarkt AG ist ein Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa
  • Der Sitz befindet sich in Bornheim
  • Hornbach wurde 1877 gegründet

---------------

Ein Hornbach-Kunde hatte offenbar Großes vor. Er bestellte sich bei dem Baumarkt einen Plattenlegerhammer. Doch als die Rechnung zu der Bestellung ins Haus flatterte, staunte er nicht schlecht und wandte sich direkt an Hornbach.

Hornbach: Kunde greift zum Telefon

Auf der Facebook-Seite von Hornbach postete der Kunde ein Foto der Rechnung und schrieb dazu unter anderem: „Ich darf euch diese Rechnung nicht vorenthalten. Ich weiß, dass die Transportkosten steigen, aber so viel? War erstmal ein Schock, als ich die Rechnung bekommen habe.“ Ein Blick auf die Rechnung zeigt, was er meint. Dort wurden ihm Transportkosten in Höhe von 189 Euro berechnet. Dabei kann es sich eigentlich nur um einen Irrtum handeln, oder etwa doch nicht?

+++ Bauhaus, Obi und Co: Es wird immer teurer! Darauf müssen Kunden sich einrichten +++

Natürlich war es ein Fehler. Wie der Hornbach-Kunde weiter schreibt, habe er sich direkt per Telefon an den Baumarkt gewandt. Dort wurde schnell klar, dass es sich um einen Fehler handelt und die Angelegenheit konnte geklärt werden. Offenbar ist der Mann auch nicht sauer. „Jeder macht mal Fehler, wichtig ist, diese zu erkennen und zu beheben.“ Auf den Schock folgte also glücklicherweise die große Erleichterung. (gb)