Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Schwerer Fehler vor Ja-Wort – er führt zu bitteren Tränen

Es sollte der wohl schönste Tag ihres Lebens werden. Doch ein kleines Missgeschick führte dazu, dass die Braut in Tränen ausbrach.

Hochzeit
u00a9 imago/Westend61

Hochzeits-Checkliste: Schritt für Schritt zur perfekten Trauung

Nach der Verlobung startet die aufregende Zeit der Hochzeitsvorbereitung. Wie man eine unvergessliche Trauung ohne Zeitdruck erlebt, erklären wir hier.

Viele Frauen stellen ihn sich schon als Kind vor: den eigenen Hochzeitstag. Meist wird er lange im Voraus geplant, damit alles perfekt wird. Die Location wird ausgesucht, die Einladungen verschickt und alles bis ins kleinste Detail geplant. Dass es bei all den Vorbereitungen auch mal zu Stress und Streit kommt, ist wohl normal. Aber dass es bei dieser Hochzeit zu einem solchen Eklat kommen würde, damit hatte niemand gerechnet.

+++ Hochzeit: Großmutter der Braut veröffentlicht geheime Fotos – ihre Enkelin kennt kein Erbarmen +++

Schon vor dem Ja-Wort kam es zu einem bitteren Fehler in den Hochzeitseinladungen. Ausgerechnet die Cousine des Bräutigams traf es.

Hochzeit-Fauxpas: falsche Hochzeitseinladung verschickt

Nachdem die Cousine des Bräutigams aus der USA eine Einladung von ihrem Cousin und seiner zukünftigen Braut erhalten hatte, schickte sie dem Brautpaar ihre Zusage für die Hochzeit im Juni 2024. Sie erkundigte sich noch, ob das Paar ein Geldgeschenk wünsche oder ob es eine Wunschliste habe, von der sie ein Hochzeitsgeschenk kaufen könne. Alles sah gut aus. Doch als sie mit ihrem Bruder telefonierte und ihm erzählte, dass sie für die Hochzeit im Mai ein Kleid kaufen wolle, reagierte er erstaunt: „Was? Die Hochzeit ist doch schon nächste Woche.“


Auch interessant: Hochzeit: Paar gibt sich das Ja-Wort – dann kommt es zu perversen Szenen


Die Cousine des Bräutigams war schockiert und überprüfte ihre Einladung. Dort stand das Datum so, wie sie es vermutet hatte. Dann erfuhr sie von ihrem Bruder, dass der Hochzeitstermin anscheinend geändert worden war, und sie war offensichtlich die Letzte, die davon erfuhr. Aufgrund eines Schreibfehlers hatte sie die Änderung des Hochzeitstages nicht bemerkt.

„Ich bin mir wirklich nicht sicher, wie ich das verzeihen soll oder ob ich es überhaupt sollte“

Nachdem der Bräutigam den Fehler bemerkt hatte, rief er seine Cousine mehrmals an, um sich zu entschuldigen. Anscheinend wurde das Datum für den großen Tag bereits dreimal geändert! Für die Cousine war dieses Hin und Her wie ein Schlag ins Gesicht. Der Bräutigam lud sie dennoch zur richtigen Hochzeit ein – allerdings erst eine Woche vor dem Termin, der sogar in einem anderen Bundesstaat stattfand. Wenn sie es nicht schaffe, könne sie sich die Trauung ja per Zoom anschauen, fügte er seiner Nachricht hinzu.


Das könnte dich auch interessieren:


Nachdem die Frau das Hochzeitschaos auf Reddit geteilt hatte, fragte sie sich, ob sie einen solchen Fehler verzeihen könne. Ein Nutzer brachte die Situation auf den Punkt: „Überquere keine Ozeane für Leute, die keine Pfützen für dich überqueren“.